www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digi-Poti CAT5114-00 brummt


Autor: Markus B. (lordnoxx) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend zusammen.
Ich stehe vor einem kleinen Rätsel. Ich hoffe Ihr mögt Rätsel :-)

Es geht um die Schaltung im Anhang. Das Bild zeigt den einen Ausschnitt 
aus einer kleinen Verstärkerschaltung (oberer Bereich). Dieser 
Verstärker wird mit 15V betrieben. Zur Einstellung der Lautstärke soll 
nun das CAT5114 Digitalpotentiometer zum Einsatz kommen. Wie aus dem 
Schaltplan zu erkennen ist gelangt das Audiosignal über C2 an den Pin 
Rh. Rl geht auf die Masseleitung des Verstärkers. Das Signal wird dann 
an Rwb abgegriffen und über R1 dem Verstärker zugeführt. Die 
Versorgungsspannung für das Poti (Vcc) beträgt 5V und stammt von einer 
extra Spannungsquelle.

Nun stehe ich vor dem Problem, dass der Verstärker im Prinzip tadellos 
arbeitet, sobald aber das Poti eingebaut wird, habe ich ein 50Hz Brummen 
in der Schaltung. Diese Brummen hat keinen Sauberen Sinusverlauf und 
einen Vpp von 3V am Verstärkerausgang. Folgendes kann ich noch zu diesem 
Phänomen sagen:

Das Poti verursacht auch dann ein Brummen, wenn Vcc nicht anliegt. 
Berührt man dann den Vcc-Pin mit dem Finger ist das Brummen wieder da. 
Das Poti habe ich richtig angeschlossen (Habe es geschätzte 100 mal 
überprüft). Trotz des Brummens arbeitet das Poti so wie es das soll. 
(Lauter/Leiser funktioniert).

Hat jemand eine Erklärung warum das Poti dieses Brummen verursacht?

Netten Gruß


Hier noch der Link zum Datenblatt: 
http://www.onsemi.com/pub/Collateral/CAT5114-D.PDF

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir brummt das auch. Das ist ganz normal!

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig doch mal dein Layout her ...

Autor: Markus B. (lordnoxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Bei mir brummt das auch. Das ist ganz normal!

Hehe :-) das ist ein Scherz oder? Das kann doch wohl nicht normal sein, 
denn damit ist das Poti doch unbenutzbar. Denn selbst wenn man damit 
keine Audiosignale variiert, sondern Gleichspannungspegel, macht dieses 
Poti aus jeder Gleichspannung eine Wechselspannung.

Ein Layout existiert leider noch nicht. Habe das ganze auf einem 
Experimentierboard aufgebaut.


PS: Habe gerade mal auf einem anderen Board ein neues Poti genommen und 
damit einen ganz stinknormalen Spannungsteiler aufgebaut. Das Ergebnis 
ist das selbe. Jedoch bin ich nun um die Erkenntnis reicher, dass dieses 
Brummen aus dem Signal verschwindet, sobald das Poti am oberen 
"Anschlag" ist. Wenn also Rh=Rwb.

Autor: Markus B. (lordnoxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So es geht....musste die Massen der beiden Spannungsquellen 
zusammenschalten.
Sprich: Einfach in der Schaltung eine kleine Brücke zwischen GND des 
Potis und GND der Verstärkerschaltung.

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja schön!
Kannst Du noch verraten, an welcher Stelle in Deinem Schaltplan diese 
beiden GNDs zu finden sind?

Autor: Markus B. (lordnoxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Das ist ja schön!
> Kannst Du noch verraten, an welcher Stelle in Deinem Schaltplan diese
> beiden GNDs zu finden sind?

An Pin 4 des CAT5114 und dann eben die GND-Leitung des Verstärkers. 
Sollte alles aus dem beigefügten Schaltplanausschnitt ersichtlich sein. 
Falls nicht kann ich ja auch nochmal einen aktualisierten Schaltplan 
hochladen.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.