www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bipolarer Schrittmotor an L293D


Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüß euch!

Ich beschäftige mich erst seit einigen Tagen mit Mikrokontrollern, da 
ich mir eine Kamera/Teleskopmontierung mit Schrittmotor(en) bauen 
möchte.

Wie im Betreff ersichtlich, habe ich als Treiber einen L293D. Dieser 
benötigt +5V, GND und +12V - das Ganze schließe ich an PA0 - PA3 an 
meinem Pollin- Board mit atmega32 an.

+5V und GND hol ich mir vom Pollin- Board. Die 12V von einem anderen 
Netzgerät. Muss ich nun am L293B die GND vom Pollin mit dem vom anderen 
Netzgerät verbinden?

Wenn ich beispielsweise beim atmega32 PA0 auf high setze und mit den 
restlichen nichts mache:

DDRA = (1<<PA0);
PORTA = (1<<PA0);

habe ich am Board selbst beim PA0 5V und bei den restlichen Pins keine 
Spannung.
Schließe ich jedoch das Ganze am L293B an, habe ich plötzlich 1,8V an 
den anderen Pins vom PortA? Habe ich bereits etwas zerstört?

Meine andere Frage: Ich habe einen bipolaren Schrittmotor mit 6 
Anschlüssen. Kann ich diese Mittelanzapfungen einfach unbelegt lassen? 
Lt. einer Tabelle sind diese unbelegt?

Hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ernst

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade gemessen, dass an den Pins des L293D, an denen ich die 
Ausgänge das µC's anschließe, 3,8V gegen GND anliegen, wenn ich die +12V 
anschließe?

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mache mal zwischen µC und L293 Schutzwiderstände (470 - 1000 Ohm), die 
stören nicht und begrenzen den Strom auf erträgliche Werte, wenn was 
schief läuft.

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trotzdem verstehe ich nicht, dass bei Anschließen der 12+ für den Motor, 
an den Ports des µCs plötzlich 4V anliegen?
Dadurch liegen an den Ausgängen für den Motor überall (bei allen 4 
Outputs) 12V an - und der Motot tut natürlich nichts!

Ich verstehe das garnicht - kann der L293 kaputt sein?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.