www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V 0,8A über 5V schalten und evt. dimmen, mit wenig abwärme, und möglichst klein?


Autor: Felix H. (masterq)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
als Teil eines Projektes Plane ich mein Raumlicht über Funk zu steuern, 
um dies realisieren zu können, habe ich geplant eine Schaltung zu Bauen, 
die ich direkt in die Dose des Lichtschalters integrieren werden kann. 
Da es dabei recht einfach zu beurteilen ist welche Abnehmer es gibt, 
hoffe ich das eine Lösung gefunden werden kann.
Ich möchte also 230V über 5V vom uC steuern,
200W also 0,87A würden es locker machen, falls es aber einen 
wesentlichen unterschied machen würde, würde ich die Dinger auch auch 
schon mit der Hälfte absichern, also 0,44A.
Schalten ist wichtig, dimmen wäre besser!
Auch wenn ich neu auf dem Gebiet bin habe ich mich natürlich schon ein 
wenig belesen,
ich bin auf 2 mögliche Lösung gestoßen:
1. Ein Relai (Wäre aber fast schon zu groß und gibt keine Möglichkeiten 
zum dimmen und hat eine hohe große Leistungsaufnahme)
2. Ein Triac mit 0 Durchgangsprüfung (wäre mir recht wenn das mit der 
Abwärme hinhaut und wenn die Leistungsaufnahme des Optokopplers nicht so 
groß ist.
Wenn ich alles richtig verstanden habe fällt etwa 1V ab und bei max. 1A 
wären das dann max. 1 Watt Abwärme)

Falls Möglichkeit 2 in Frage kommt habe ich folgende Fragen dazu:
1. Ist die Abwärme zu groß für eine solche in Putz Installation?
2. Wie viel Leistung nimmt ein Optokoppler auf der eine solche Schaltung 
realisiert?
3. Welche Triacs und Optokoppler sollte ich nehmen?

Falls Möglichkeit 1 die einzige ist, hätte ich gerne einen Rat beim 
Aussuchen des Relais.

Ein Haufen Fragen!
Danke an alle, die helfen wollen!

Grüße

Felix

Autor: Olaf Dreyer (Firma: O.D.I.S.) (dreyero)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Felix,

schau mal beim Onlineversänder Deiner Wahl nach "elektronisches 
Lastrelais",
damit habe ich mal ein Lichtmischpult (16 Kanäle) mit einem 80C537 
gemacht
(per Software-PWM). Die Nulldurchgangserkennung hatte ich mit dem ADC 
realisiert.

Gruß

Olaf

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S26MD01 / S26MD02
DIL8 600V 0,6A

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Triac: Irgend ein 16A Typ im TO220 Gehäuse (hab hier BTB16 600BW)
Optokoppler: MOC3063

Die interne IR-Diode braucht 5mA dann schaltet der MOC im Nulldurchgang 
durch.

Abwärme: Bei 1600W Schaltleistung hab ich ihn auf eine 4x7cm 
Leiterplatte gelötet, davon sind 4x5cm als Kühlfläche gedacht und es 
reicht aus.
Die Leiterplatte befindet sich in einem Alu Gehäuse, also es gibt keinen 
Luftaustausch.

Auf der einen Seite ist der 230V Teil und auf der anderen den 
Controller.

Autor: Web-Applikator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Powerline_mit_AVR
war eigentlich ein kleines UP-Dimmer-Modul geplant.
Leider ist der Abschnitt im Wiki leer, und die Links führen "in den 
Void"...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix H. schrieb:
> 1. Ein Relai (Wäre aber fast schon zu groß und gibt keine Möglichkeiten
>
> zum dimmen und hat eine hohe große Leistungsaufnahme)

So groß wie ein Stück Würfelzucker, kann bis zu 10A Schalten, und 
benötigt weniger als 20mW Leistung: Schau bei SDS/Nais/Matsushita, die 
fertigen sowas.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.