www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Küchen Dunstabzugshaube


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne eine Schaltung entwickeln zur Ansteuerung einer 
Dunstabzugshaube, das heisst "AN/AUS" "3 Stufen 230V Absaug-Lüftung" und 
"AN/AUS Halogen-Licht", wobei ein Trafo für Licht vorhanden ist.
Wie gehe ich an die Sache ran, gibts Beispiele?
Vielen Dank.

Gruß,
Marc

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh ins Küchenstudio und schau Dir ein Muster an.

Da beim Kochen jede Menge Dampf entsteht, solltest Du Dir den Aufbau 
nochmals gründlich überlegen. Lüfter über PWM oder eine 
Phasenschnittsteuerung ist wohl das kleinere Problem mit der 
Suchmaschine.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da beim Kochen plötzlich erhöhte Temperaturschwankungen entstehen, denn 
da sind meist kW-Leistungen im Spiel, könnte man zumindest das 
automatische Einschalten über eine Steuerung dT/dt lösen, wenn sich die 
Schaltung mitsamt Sensoren in der Haube selbst befinden soll. 
Temperaturunterschied pro Zeiteinheit. Danach kontinuierliche 
Temperatur- und evtl. Luftfeuchtemessung.

Temperatur und Luftfeuchte, sollten etwas Auskunft über die 
Kochintensität geben. Wobei eine Suppe oder Nudelwasser anders dampfen 
als ein Steak.

Bei einem Dampfkochtopf müßte die Abzugshaube auch nicht laufen.

Heizung oder Raumlüftung im Winter sollten noch nicht auslösen.

Und: Gibt es einen Fettdampfsensor für Bratgut? Wird ein 
Luftfeuchtesensor durch Fettdampf vergiftet?

Im Detail, kann das durchaus etwas umfangreich werden, wenn man die 
Daten in einen µC stopfen und auswerten möchte.

Interessante Idee aber.

Dies soll von mir nur ein Beitrag zur Ideensammlung sein, mehr nicht.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich möchte gerne eine Schaltung entwickeln zur Ansteuerung einer
> Dunstabzugshaube, das heisst "AN/AUS" "3 Stufen 230V Absaug-Lüftung" und
> "AN/AUS Halogen-Licht", wobei ein Trafo für Licht vorhanden ist.
> Wie gehe ich an die Sache ran, gibts Beispiele?

Häh ?

Was ist daran jetzt so besonders,
daß es nicht jede Dunstabzugshaube schon drin hätte ?
Ein paar Schalter, der Widerstand ist eingebaut, und fertig.

Oder willst du, weil du es ins Forum Microcontroller stellst,
mit einem Microcontroller steuern ? Nein, du hast ja extra
das Unterforum Analoogelektronik ausgesucht.

Rätsel über Rätsel, aber Relais könnten Niederspannung von
230V trennen, wobei man wegen der Schaltbelastung nicht gerade
die schwächsten Relais nehmen sollte.

Wenn es "So billig wie möglich" sein muß, lohnt ein TRIAC als
Dimmer zur Drehzahlreduzierung und ein Kondensatornetzteil zur
nicht-netzgetrennten Versorgung irgendwelcher Elektronik.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

>Nein, du hast ja extra das Unterforum
>Analoogelektronik ausgesucht.

Da wird man doch aber durch die Moderatoren hinein verschoben, oder? 
Habe es zumindest gelegentlich so beobachtet.

>Was ist daran jetzt so besonders, daß es nicht jede
>Dunstabzugshaube schon drin hätte ?

Also, ich habe hier auch eine ganz simple Abzugshaube, die nur 3 
Schalterstellungen für den Lüfter hat, und sonst nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.