www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Welches Layout-Programm für DXF Import


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche nun schon die ganze Zeit nach einem Programm das ich zunächst 
mal ausprobieren könnte, das einen umriss im .dxf Format importieren 
kann .
Bisher habe ich Target sowie Eagle versucht war aber mit den Ergebnissen 
alles andere als zufrieden .

Zum Beispiel stimmten die Dimensionen nicht 100% oder ähnliches .
Ich brauche aber 100& zuverlässige Dimensionen .

Hat jemand eine Idee welches Programm einen .dxf import 100& unterstützt 
?

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chris schrieb:
> Ich suche nun schon die ganze Zeit nach einem Programm das ich zunächst
> mal ausprobieren könnte, das einen umriss im .dxf Format importieren
> kann .
> Bisher habe ich Target sowie Eagle versucht war aber mit den Ergebnissen
> alles andere als zufrieden .
>
> Zum Beispiel stimmten die Dimensionen nicht 100% oder ähnliches .
> Ich brauche aber 100& zuverlässige Dimensionen .
>
> Hat jemand eine Idee welches Programm einen .dxf import 100& unterstützt
> ?

Du meinst also vorwiegend für Outlines vom Board usw?
Also ich kann Dir da Proteus empfehlen, damit gehts auf jeden Fall.

Gruß, Sven

Autor: Frank Lorenzen (florenzen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der BAE kann das ganz gut. Bisher habe ich das nur für Logos und 
ähnliches genutzt, habe aber eben ein wenig gespielt und festgestellt 
daß man nicht direkt auf den Layer "Umrandung" importieren kann.
Sollte ich das mal brauchen würde ich einen neuen (Dokumentar-)Layer im 
BAE definieren, dorthin importieren und beim Gerber-Export einfach 
diesen Layer als Umrandung exportieren.
Die "echte" Umrandung sollte dann einfach größer als die Importierte 
sein.

Was willst du denn importieren?

Gruß
Frank

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Lorenzen schrieb:
> Der BAE kann das ganz gut.

Daran hatte ich beim Lesen der Überschrift auch gedacht.  Wie sich
das nur so ergibt? ;-)

> Sollte ich das mal brauchen würde ich einen neuen (Dokumentar-)Layer im
> BAE definieren, dorthin importieren und beim Gerber-Export einfach
> diesen Layer als Umrandung exportieren.

Da die Umrandung noch eine extra Bedeutung hat (besonders für den
Autorouter), würde ich da schon eine Umrandung draus machen wollen.
Erstens könnte man vermutlich das Import-ULC ändern, dass man auch
eine Umrandung auswählen kann :), zweitens kannst du aber über die
"P"-Taste ("Eigenschaften" im Kontextmenü der Grafiklinie) aus
einer Grafiklinie problemlos eine Umrandung machen.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PADS -->geht
Altium designer -->geht auch

Autor: Frank Lorenzen (florenzen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Frank Lorenzen schrieb:
[...]
>> Sollte ich das mal brauchen würde ich einen neuen (Dokumentar-)Layer im
>> BAE definieren, dorthin importieren und beim Gerber-Export einfach
>> diesen Layer als Umrandung exportieren.
>
> Da die Umrandung noch eine extra Bedeutung hat (besonders für den
> Autorouter), würde ich da schon eine Umrandung draus machen wollen.

Da hast du allerdings recht. An den AR habe ich nicht gedacht. Und an 
die Flächenautomatik auch nicht....

> Erstens könnte man vermutlich das Import-ULC ändern, dass man auch
> eine Umrandung auswählen kann :), zweitens kannst du aber über die
> "P"-Taste ("Eigenschaften" im Kontextmenü der Grafiklinie) aus
> einer Grafiklinie problemlos eine Umrandung machen.

Du wirst es nicht glauben, aber das habe ich sogar versucht. P bzw. 
Eigenschaften hatten allerdings keinerlei Aktion zur Folge, so bin ich 
davon ausgegangen daß es diese Funktion für Dokumentarlinien nicht gibt.
Da muß ich mal suchen was ich da verbockt habe ;-)


Gruß
Frank

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  chris (Gast)

>Bisher habe ich Target sowie Eagle versucht war aber mit den Ergebnissen
>alles andere als zufrieden .

>Zum Beispiel stimmten die Dimensionen nicht 100% oder ähnliches .

Was stimmt denn bei Eagle nicht?

MfG
Falk

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Eagle bekomme ich einfach keinen dxf import hin .
Zumindest habe ich eine solche Funktion bisher nicht gefunden ?!

Für schnelle Layouts finde ich SprintLayout zb immernoch am besten, 
leider nur fehlt da ein dxf import komplett .

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier für eagle....

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Lorenzen schrieb:
> Du wirst es nicht glauben, aber das habe ich sogar versucht. P bzw.
> Eigenschaften hatten allerdings keinerlei Aktion zur Folge, so bin ich
> davon ausgegangen daß es diese Funktion für Dokumentarlinien nicht gibt.

Du musst im Fangbereich eines Eckpunktes sein dafür.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  chris (Gast)

>Bei Eagle bekomme ich einfach keinen dxf import hin .
>Zumindest habe ich eine solche Funktion bisher nicht gefunden ?!

Aha, das ist in deiner Sprache also

"Bisher habe ich Target sowie Eagle versucht war aber mit den 
Ergebnissen
alles andere als zufrieden .
Zum Beispiel stimmten die Dimensionen nicht 100% oder ähnliches ."

Mann O Mann!

Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.