www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schreibtischlampe leuchtet nur schwach


Autor: Lara Para Noia (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Lieben,

kürzlich habe ich gesehen, dass in diesem Forum auch Frauen schreiben.
Es ging wohl darum, dass eine gewisse Doreen Angst hatte, abgehört zu 
werden.
Naja, sowas ist meiner Meinung nach ja völlig abwegig, um nicht zu sagen 
lächerlich - aber was soll´s.

Jedenfalls dachte ich mir, dass ich dann hier als Frau auch mal eine 
technische Frage stellen darf.

Mein Exfreund hat mir neulich lieberweise eine Schreibtischlampe 
mitgebracht, weil meine alte kaputt war.
Nur irgendwie leuchtet die ganz schön schwach, wenn ich damit etwas 
lesen möchte, muss ich schon ganz nah heran.
Ich will den Guten ja auch nicht vor den Kopf stoßen, wenn ich ihm sage, 
dass das Ding nichts taugt.
Also wollte ich euch mal fragen, ob ihr erkennt, ob damit vielleicht was 
nicht stimmt oder das Ganze ganz normal ist.

Bilder versuche ich anzuhängen

LG

Lara

: Verschoben durch Moderator
Autor: Duesendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du jetzt noch ein Bild machst, wie die Lampe bei normalem 
Tageslicht auf ein Buch scheint, können wir uns eine Vorstellung von 
Deinem Begriff "schwach" machen.

Axel

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach einem LED-Leuchtmittel aus.

Bild
    * 2010_11290004.JPG
      64.7 KB, 8 Downloads

ist zu stark beschnitten und man kann die Beschriftung nicht erkennen. 
Mit der Beschriftung könnte man im I-Net suchen, ob es ein käufliches 
Leuchtmittel ist oder ein Umbau.

Bei einem Umbau würde meine natürliche Paranoia anspringen und ich würde 
die Lampe auseinandernehmen.

Abgesehen davon: Die Lampe scheint ja eh nichts zu taugen. Aufpassen, 
dass das gute Stück vom Ex dir nicht zufällig beim Staubsaugen vom 
Schreibtisch fällt und entsorgt werden muss.

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, ist die Lampe für 
Halogen-Leuchtmittel (20/50W) vorgesehen, es steckt aber ein 
LED-Leuchtmittel (1-2W), was zwar sehr energiesparend ist, aber doch 
etwas weniger Licht macht. Wenns also wirklich zu wenig Licht ist, das 
Leuchtmittel austauschen (im Baumarkt im Doppelpack um die 2 €uro).
mfG ingo

Autor: Lara Para Noia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann jetzt gerade kein Foto machen, aber da steht:

"USE 20W/12V JC TYPE T OR SMALLER (komisches Zeichen) G4 (und noch ein 
paar Zeichen)"

Autor: Daniel F. (danielosna)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann einfach mit dem Text in den Baumarkt und nach genau so einem 
Leuchtmittel fragen... die verbaute LED-Birne ist wohl zu mickrig

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> USE 20W/12V JC TYPE T OR SMALLER (komisches Zeichen) G4

Dann weisst Du jetzt alles, was Du für den Kauf des Leuchtmittels 
benötigst, G4 ist die Bezeichnung des Stecksockels.

mfG ingo

Autor: __tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Es ging wohl darum, dass eine gewisse Doreen Angst hatte, abgehört zu
> werden.
> Naja, sowas ist meiner Meinung nach ja völlig abwegig, um nicht zu sagen
> lächerlich - aber was soll´s.

nett, aber so kleine kameras, wie wohl in dem leuchtmittel sein soll, 
machen keine vernünftigen bilder.

Autor: Daniel F. (danielosna)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm sehe ich jetzt erst - könnte ja wirklich ne Kamera sein...

Autor: Florian Eberl (fofi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, wer zum Henker macht eine Kamera in eine Lampe. Mehr als den Tisch 
wird er nicht sehen können. Ich halte das hier grad ehrlich gesagt für 
nen schlechten Witz

Mfg,
Flo

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
__tom schrieb:
...
> nett, aber so kleine kameras, wie wohl in dem leuchtmittel sein soll,
> machen keine vernünftigen bilder.

Hä? In dem Leuchtmittel ist ne Kamera?
lol


...
Hi Lara,
sieht so aus als ob dieses Leuchtmittel 4 SMD-LED´s drin hat, was man so 
erkennen kann.
Die sind wohl einfach, wie schon oben erwähnt, zu schwach.
Entweder wirklich eine handelsübliche Halogenbirne Pi mal Daumen 12V 20W 
G4 Sockel einsetzen, oder entsprechende "gescheite" LED-Leuchtmittel für 
12V G4 von Geschäften wie Conrad und Co. bestellen...

Gruß, Sven

Autor: Lara Para Noia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Kamera ... jetzt macht mich mal nicht schwach lol

Es ist tatsächlich so, dass diese 4 weissgelblichen Dinger leuchten.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Eine Kamera ... jetzt macht mich mal nicht schwach *lol*
>
> Es ist tatsächlich so, dass diese 4 weissgelblichen Dinger leuchten.

Wenns LED sein soll: 
http://www.conrad.de/ce/de/product/576761/HIGH-POW...

Ansonsten Baumarkt......

Gruß, Sven

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte das sein:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=L51...
0,8W, ist sicher nur dazu da, das sich die Nachtfalter nicht verirren.

Autor: Hobbydetektiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Es ist tatsächlich so, dass diese 4 weissgelblichen Dinger leuchten.

Und zwischen den vier gelben LED-Chips sitzt der Brückengleichrichter - 
im bekannten schwarzen runden Gehäuse?

Auf dessen Oberseite man aber nicht die übliche Beschriftung erkennt, 
sondern bereits mit wenig Phantasie eine Linsenöffnung?

Huch!

Oder ist das eine Reflektion/ Spiegelung des Fotoapparates?

Ein paar weitere Beweisphotos, wenn möglich näher am Objekt, und auch 
ein paar Bilder etwas schräg von der Seite, anstatt zentral von oben 
drauf, wären möglicherweise äußerst hilfreich.

MfG

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Naja, sowas ist meiner Meinung nach ja völlig abwegig, um nicht zu sagen
> lächerlich - aber was soll´s.

In dem Bild "2010_11290004.JPG" sieht man nur 4 weiße LEDs die um ein 
komisches rundes Gebilde angeordnet sind welches wie eine Kameralinse 
aussieht.

Alles deutet daraufhin dass du ein Bastler bist der sein neustes Projekt 
vorstellen will.


Na dann spiel ich mal mit.

Wenn dein "Freund" das Netzteil verändert hat und es nun einen 
geringeren Strom (20mA/12V wenn ich mir die LEDs so anschaue) liefert 
dann wär es nicht so gut dort einfach eine 20W Lampe zu verbauen.
Das Netzteil würde (je nach Qualität) entweder abschalten oder zu 
brennen anfangen.

Um die wertvolle Kamera nicht zu beschädigen sollte man das 
Reflektor-Blech entfernen, kann sein dass sie dort von hinten befestigt 
wurde.

Es gibt bei eBay kaltweiße LEDs mit 3 oder 5 Watt, achte darauf dass sie 
auf einem ALU Träger befestigt sind den man an einen Kühlkörper 
schrauben kann.

Autor: Lara Para Noia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erstmal ...

Also ich fahre gleich mal beim Baumarkt vorbei und schau was die sagen.

Übrigens macht ihr mir jetzt schon ein bisschen Sorgen. Aber wenn ich 
nach so einem "Brückengleichrichter" suche, sind die Dinger doch eher 
eckig und sehen ganz anders aus. Ist das jetzt gut oder schlecht ?

Autor: StaatsfeindNR1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist echt witzig wie das in der Mitte der Lampe dort aussieht :)
Aussen rum sieht man zwar die LEDs, die ja auch leuchten wie du sagst - 
aber was das dort in der Mitte ist...

Kannst du die "Birne" mal aus der Fassung heraus ziehen und ein Bild von 
seitlich davon machen?
Würde mich ja mal brennend interessieren.

Ansonsten muß ich meinen Vorrednern recht geben.
Fahr in den Baumarkt und geb dem Mitarbeiter die Daten die Du oben 
gepostet hast.
Dann bekommst du für wenig geld ein anständiges Leuchtmittel für die 
Lampe und hast Deine Ruhe.

StaatsfeindNR1

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht ist das ja eine Darm-Kamera in einer 
Schreibtisch-Lampenfassung verbaut?

Autor: Hobbydetektiv (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das vielleicht eines der 4-LED-Miniatur-Kamera-Modelle von Mitsumi 
(siehe PDF) - evt. mit etwas modifiziertem Gehäuse?

MfG

Autor: Hobbydetektiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Aber wenn ich
> nach so einem "Brückengleichrichter" suche, sind die Dinger doch eher
> eckig und sehen ganz anders aus.

Brückengleichrichter im runden Gehäuse:

http://www.images.wiltec.info/90/95197/95197-1.jpg

Durchmesser und Höhe ca. 8 bis 10 mm

MfG

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Ex-Freund hats dir gebracht....
Entweder ist das Ganze ein Spässchen der Lara (die wahrscheinlich gar 
keine Lara, sondern eher ein Lars) oder es interessiert sich wirklich 
jemand für deinen Schreibtisch. Bin auch der Meinung, dass das ne Kamera 
ist.
Ich tippe allerdings eher auf Variante 1 :-)

Autor: Porzellankiste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
StaatsfeindNR1 schrieb:
> Kannst du die "Birne" mal aus der Fassung heraus ziehen und ein Bild von
>
> seitlich davon machen?
>
> Würde mich ja mal brennend interessieren.

Dann brennt die aber wahrscheinlich nicht mehr!

@Lara
Geh mal mit einem Finger ganz nah an die Lichtquelle

-- aber nicht direkt anfassen -- (porzellankiste)

wenn es sehr heiß wird, ist es wahrscheinlich eine Halogenlampe.
wenn kalt, dann dann eher eine LED.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn das wirklich eine Kam ist, dann wird sie kaum wie eine Birne aus 
der Fassung zu ziehen sein, sndern irgendwie (mit einem Tups Secomastic 
oder so) in/an dem Reflektor festgeklebt sein.

@Lara
Ein paar Detail-Fotos des "Leuchtmittels" von allen Seiten könnte 
nützlich sein. entweder recht nah ran / dann bitte scharf; ode so weit 
weg daß es noch scharf ist, dann aber mit einer passenden höchsten 
Pixel-Auflösung, so daß man da mit Bildverarbeitung "reinzoomen" kann

PS

Wenn da wirklich was "merkwürdiges" drin ist in der Lampe, dann sollten 
"wir" (Forumsteilnehmer/du) uns eine Strategie ausdenken, wie wir weiter 
(technisch, menschlich) voran gehen....

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal so eine Schwanenhals-Kamera in den Händen, die genau diese 
Platine mit den LEDs sowie ein Pin-Hole-Objektiv besaß.

Entweder dieser Thread ist ein Fake und will nur ein neues Bastelprojekt 
zeigen (wieso nicht als solches vorstellen?), oder es ist wirklich eine 
Überwachungskamera - da will wohl jemand kostenlos Bücher mitlesen ;-)

Wenn letzteres, wird man wohl das "Lämpchen" nicht entfernen können.
Ist es so, steckt im Lampengehäuse die Kameraelektronik mit ggf einem 
Sender.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> da will wohl jemand kostenlos Bücher mitlesen ;-)

der ist gut.

Autor: oh nein oh nein ein troll kommt heim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Füttert ruhig weiter den Troll. Wenn man sich den Text vom TO mal genau 
durchliest ist ja wohl klar das die Kamera in der Lampe gewollt ist um 
uns alle zu verarschen.

Lara Para Noia schrieb:
> Es ging wohl darum, dass eine gewisse Doreen Angst hatte, abgehört zu
> werden.
> Naja, sowas ist meiner Meinung nach ja völlig abwegig, um nicht zu sagen
> lächerlich

Lara Para Noia schrieb:
> Mein Exfreund hat mir neulich lieberweise eine Schreibtischlampe
> mitgebracht, weil meine alte kaputt war.

...

Autor: Pozidriv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich sehe da nur eine Kreuzschlitzschraube als Zentralbefestigung 
der LED-Platine. Aber jetzt wo alle da eine Kamera sehen, jetzt glaub 
ich auch langsam dran ;-)

Also, wo bleibt das Detailfoto?

Autor: Hobbydetektiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein größeres Bild der 4-LED-Spy-Cam:

http://www.misumi.com.tw/image/hi/RO50604.JPG

Man könnte glauben, da hat lediglich jemand das höchst verräterische 
schwarze Gehäuse durch etwas weniger Auffälliges ersetzt... ;-)


MfG

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> vielleicht ist das ja eine Darm-Kamera in einer
> Schreibtisch-Lampenfassung verbaut?

Du bist eklig, hat Dir das schon jemand gesagt? ;)

Autor: Ex von Lara (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die richtige Antwort ja schon kam, wäre es wohl unfair, das Spielchen 
weiterzutreiben.

Es handelt sich um ein von der Krankenkasse nicht gern gesehenes 
Spielzeug, um Darmregionen zu untersuchen, die per Magen- oder 
Darmspiegelung schlecht oder gar nicht zu erreichen sind. Ungern gesehen 
deswegen, weil so ein Käpselchen, bestehend aus Beleuchtung, 
Stromversorgung, Optik, Bildsensor, Verarbeitung und Sender, wohl mal 
locker flockige 800,- Euro kostet.

Außerdem ist es eine Einweg-Variante, man will ja schließlich auch was 
verdienen :)

Wenn es interessiert: sucht mal nach "Kapselendoskopie"

Das Teil ist unverbastelt (darf ich nicht, nicht meins) und lediglich 
mit einem Spezialklebstoff zur Energie- und Datenübertragung von 
Wrigleys befestigt :)

Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler) hat eine kostenlose 
Darmspiegelung beim Pfuscher gewonnen :D

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lach  ;)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, bei der "PillCam" war ich grade angekommen, und mir die 
verschiedneen Modelle gesichtet. Ich wäre mit der Info grad auch wieder 
aufs Board gegangen, aber da warst du ja schneller.

Danke für den Gutschein für die Darmspiegelung. Darf ich die taktile 
Prostata-Untersuchung auch noch gleich mitnehmen? ;-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.joachim Seifert schrieb:
> oder es interessiert sich wirklich jemand für deinen Schreibtisch.
Und was, wenn es eine Nachttischlampe wäre... ;-)

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> H.joachim Seifert schrieb:
>> oder es interessiert sich wirklich jemand für deinen Schreibtisch.
> Und was, wenn es eine Nachttischlampe wäre... ;-)

Eher ne NACHtischlampe....;)
Mahlzeit!

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Du bist eklig, hat Dir das schon jemand gesagt? ;)

> Außerdem ist es eine Einweg-Variante,

aus technischer Neugier hätte ich da keine Berührungsängste, mal aufs 
"Töpfchen" zu gehen und dann mal die Sch**** durchzuquirlen zwecks 
Technologie-Gewinnung.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:

>...zwecks
> Technologie-Gewinnung.

Glaub die wollen das bestimmt zur Auswertung zurück, nix mit 
Technologie-"Gewinnung" ;)

Autor: Hobbydetektiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ex von Lara schrieb:
> Außerdem ist es eine Einweg-Variante

Ähm:

Bedeutet das jetzt "einmalige Verwendung" oder beschreibt das lediglich 
die Vorzugsbewegungsrichtung der Pille durch den Gast?

Bei mehrfachem Einsatz wäre das dann ein typisches ATM-Objekt... ;-)

SCNR

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, so langsam ist gut!

Autor: Ex von Lara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven W. schrieb:
> Wegstaben Verbuchsler schrieb:
>
>>...zwecks
>> Technologie-Gewinnung.
>
> Glaub die wollen das bestimmt zur Auswertung zurück, nix mit
> Technologie-"Gewinnung" ;)

Nein, den Empfänger der Daten trägst du ein paar Stunden am Körper und 
ob du die Kapsel suchst oder nicht ist deine Sache.

Da eine solche Untersuchung ja in aller Regel ihren Grund hat ist es 
auch nicht ganz so schwer, die im Dünnen schwimmende Kapsel zu finden :D

So, jetzt ist aber gut so 2,5-3 Stunden vor´m Abendessen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven W. schrieb:
> Lothar Miller schrieb:
>> H.joachim Seifert schrieb:
>>> oder es interessiert sich wirklich jemand für deinen Schreibtisch.
>> Und was, wenn es eine Nachttischlampe wäre... ;-)
> Eher ne NACHtischlampe....;)
Oder gleich eine Nachtischschlampe... ;-)

Na gut, der war niveaulos, hier, wo Frauen mitlesen...

Autor: ex Freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
subscribe

Autor: Ex von Lara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wegstaben Verbuchsler

Bevor du Gewinnerweiterungsansprüche stellst solltest du erst mal die 
Darmspiegelung beim Pfuscher überstehen.

Ich sage nur:

http://www.norma-online.de/_a_/_angebote_/_ab-mont...

... ohne Betäubung ... :D

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe, die technischen Voraussetzungen sind ja günstig:

Kamerakopf extrem dünn, hat lediglich einen Durchmesser von 10 mm, 
dadurch auch Einsatz in extrem engen Rohren, Leitungen und 
Kabelschächten. Auch bei engsten Biegungen verwendbar, wie z. B. im 
Modellbau
Geeignet für Handwerk, Werkstatt, Sanitär u.v. m.
NEU: Mit Zusatzspiegel
...
Ideal zum Erkunden schwer zugänglicher Stellen
Bergehaken
Doppel-Bergehaken
Magnetaufsatz
Wasserdichter, flexibler, ca. 90 cm langer Schwanenhals

Da du dich ja mit Kameras auskennst, darfst du auch die Kameraführung 
machen :-/

Autor: Mike J. (emjey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es eine Kamera mit einer Kantenlänge von 1.2mm (ist auch 
angeblich ein Wegwerf-artikel) nur ich bezweifle dass die mir mal ein 
Sample schicken würden.

http://www.medigus.com/MicroCamerasOverview/Cameras.aspx

Kabellänge bis zu 5 Meter !
(der Darm ist 5m bis 7m lang)

Wär schon cool so eine Minikamera ...

Wir könnten ja mal eine Sammelbestellung machen :)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike J. schrieb:

> Kabellänge bis zu 5 Meter !
> (der Darm ist 5m bis 7m lang)

Dann passt's ja!
Die letzten 2m sind eh für den A....
SCNR

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lara Para Noia schrieb:
> Also wollte ich euch mal fragen, ob ihr erkennt, ob damit vielleicht was
> nicht stimmt oder das Ganze ganz normal ist.

Ne ist nicht normal.
Original ist da ne 20W Halogenbirne mit Reflektor drin. Vermutlich 
dürfte die Fassung hin sein und die Schutzscheibe fehlt auch.
Schmeiß se weg und kauf ne neue (5,-€ im Obi).

Echte LED-Leuchten sind noch zu teuer und zu schwach.


Peter

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Peter,

jetzt hast du dich aber verraten (daß du den Thread nicht durchgelesen 
hast)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Original ist da ne 20W Halogenbirne mit Reflektor drin.
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> hallo Peter, jetzt hast du dich aber verraten
> (daß du den Thread nicht durchgelesen hast)
Richtig: Original ist eine 20 Watt Lampe ohne Reflektor drin... ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.