www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schrittmotorensteuerung


Autor: Sascha Biesel (drumpapa01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Bevor ihr mich gleich wieder "auseinandernehmt"..........
Ich beschäftige mich seit kürzerem mit dem Thema"Elektronik als Hobby"

So lautet auch der Titel des letzten Buches ,das ich mir gekauft habe
.
Mittlerweile sind es 3 Bücher .Unter anderem ,Grundwissen Elektrotechik
und Elektrotechnik Grundbildung.(Alles noch nicht verstanden)

                Nun bitte die Frage:
     Bipolaren Motor antreiben sprich Schrittmotorsteuerung.
Handelt es sich dabei um eine ähnliche Schaltung wie bei der 
Diodenblinkschaltung?
4 Dioden,die nacheinander blinken ,müssten doch die gleichen Impulse 
haben wie beim bipolaren Motor (abgesehen von der Spannung)Ist das so 
richtig,bin ich auf dem richtigen Weg?
Vielen Dank für Eure hoffentlich veständlichen Antworten

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha Biesel schrieb:
> 4 Dioden,die nacheinander blinken ,müssten doch die gleichen Impulse
> haben wie beim bipolaren Motor (abgesehen von der Spannung)Ist das so
> richtig,bin ich auf dem richtigen Weg?

nicht wirklich. Bei den Dioden hast du 4 mal jeweils eine Stromrichtung, 
beim bipolarenSchrittmotor 2 mal in die eine Richtung, die nächsten 2 
musst du dann umpolen.
Hier was zum Lesen:
http://www.rn-wissen.de/index.php/Schrittmotoren
:-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist das so richtig

Nennt man Wave-Betrieb unipolarer Motoren, aber es gibt viele andere 
Wege:

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.10

Autor: Sascha Biesel (drumpapa01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke..... ;-((
Ich dachte ich hätte schon was verstanden.
Meld mich dann  mal so in 2-3 monaten oder jahren wieder.

Autor: Reinhard Schopf (schopfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

Bipolare Schrittmotoren kannst du nur mit H-Brücken ansteuern!
Ist für den Anfang etwas kompliziert.
Das mit deinen Dioden stimmt schon so einigermaßen....du solltest aber 
dazu zum Beginnen lieber einen unipolaren Schrittmotor nehmen.
Den kannst du mit 4 Impulsen steuern.
Wie willst du es machen , mit einem Micrcontroller ??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.