www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kleine Diodenschaltung


Autor: Schmidti (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin elektronischer Laie und möchte gerne eine kleine 
Schaltung reallisieren. Bei betätigen des Schalters 1 sollen beide 
Lampen leuchten und bei betätigen des Schalters 2 soll nur eine lampe 
leuchten.

Das habe ich aufgebaut wie abgebildet mußte aber feststellen das über 
die Diode 0,5 V abfallen und das somit bei 2 Lampen Betrieb eine Lampe 
0,5 V weniger Spannung anstehen.

Kann mir jemand das mal erklären?

Danke

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode hat eine Diffusionsspannung bei der sie erst leitend wird.
Irgendwann wird diese Spannung überschritten und dann steigt der Strom
stark an - die Spannung über die Diode steigt nun fast gar nicht mehr 
übrig.

Normale Siliziumdioden liegen je nach Bauart und Durchflußstrom bei etwa 
0.5V - 0.7V - Ein Spannungsabfall ist aber nicht vermeidbar.
Das was du gemessen hast ist diese Diffusions-/Vorwärts-/Durchfluß -
spannung.

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Erklärung ist ganz einfach.
An einer Siliziumdiode fallen 0,6 Volt ab. Das ist einfach so.

mfg

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine Schottky-Diode nimmst, kannst du den Spannungsabfall auf 
ca. 0,3V reduzieren.

Autor: msch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echte Dioden sind eben keine idealen Bauteile, die in eine Richtung den 
Strom sperren und in die andere einfach durchlassen, sondern haben unter 
anderem eine von Material, Temperatur usw. abhängige Vorwärtsspannung, 
die an ihnen selbst abfällt.
Bei gleichbleibender Temperatur ist diese auch relativ unabhängig vom 
Strom.
Beispiel für eine Diodenkennline:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/10...

Bei Raumtemperatur (25°C, mittlere Kennlinie)wird die "normale" 
Silizium-Diode ab etwa 0,7V in Flussrichtung leitend, vorher fließt kein 
(bzw. nur ein vernachlässigbar kleiner) Strom.
Ab Erreichen der 0,7V (Vorwärtsspannung, Uf) verhält sich die Diode dann 
fast wie ein ideales Bauteil, der Strom fließt, der Spannungsabfall an 
der Diode bleibt aber nahezu konstant.

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte mal direkt vor die obere Lampe im Schaltplan eine zweite Diode, 
dann leuchten beide Lampen wenigstens gleich hell.

mfg.

Autor: Schmidti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank für die schnellen Antworten, gibt es eine Möglichkeit die 
die Schaltung so zu verändern bzw. zu erweitern damit beide Lampen die 
gleiche Spannung erhalten.

Autor: Andreas B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du noch zwei Dioden reinbaust (eine im oberen Strang nach der 
Verzweigung, eine unten vor der Zerzweigung) kannst du dafür sorgen, 
dass beide Lampen in jedem Fall genau den Spannungsabfall einer Diode 
abbekommen. Dann ist es zumindest gleich hell.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schmidti
Falls du öfters hier was posten willst:
Reduziere den Bildausschnitt deines Schaltplans auf das Wesentliche.
Und nimm png statt jpg.
(Hier gibts einen, der regt sich übesonstr so was fürchterlich auf...)

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Diode direkt vor die Lampe oben, eine vor Schalter 2, die dritte 
bleibt da, wo sie jetzt ist. Dann ist immer eine Diode vor den Lampen.

mfg.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielen dank für die schnellen Antworten, gibt es eine Möglichkeit die
>die Schaltung so zu verändern bzw. zu erweitern damit beide Lampen die
>gleiche Spannung erhalten.

Ja, nimm für den oberen Schalter einen mit zwei Schliessern.

Autor: Schmidti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich werde mich erstmal etwas im Internet zum Thema Diode belsen, da dies 
doch komplexer ist wie ich dachte. Trotzdem erstmal vielen Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.