www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen herstellen lassen(Geringe Auflage!)


Autor: Navin S. (navin_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Abend,

Ich bin gerad erst frisch eingelötet worden :D

Und habe gleich mal eine Frage.

Ich würde gerne ein paar Platinen herstellen lassen für ein Projekt, 5 
Stück a 125x35mm, beidseitig mit Aufdruck, blauer Lötstoplack, 1-2mm 
Materialdicke.

Das doofe ist jetzt nur, ich hab das Leiterbahnenlayout und den Aufdruck 
nur als PDF vorhanden. Geht das trotzdem irgendwie?

Grüße

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bin gerad erst frisch eingelötet worden :D
rofl Bei uns bedeutete der Satz immer, dass die aus'm dritten und 
vierten Lehrjahr die Jungs aus dem ersten unter den Tisch saufen - wenn 
das erste LJ am nächsten Tag "krank" war, durften sie die komplette 
Zeche des vorangegangen Abends zahlen :)

> Das doofe ist jetzt nur, ich hab das Leiterbahnenlayout und den Aufdruck
> nur als PDF vorhanden. Geht das trotzdem irgendwie?
Prinzipiell geht das, das machen sogar einige Firmen, alte Filme 
digitalisieren.
Hast du einen Schaltplan? Wie komplex ist denn das Ding?

Blauer Stoplack heisst jedenfalls für gewöhnlich Aufpreis.

Was soll's denn geben, wenn's fertig ist?

Ralf

Autor: Navin S. (navin_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Schaltplan hab ich natürlich auch, aber eben alles PDF. Auch 
Bauteilplatzierungen, Bohrungen, etc.

Nachbauen will ich damit einen Handregler, auch bekannt als "Fredi" ein 
bisschen googlen ;) Eine Entwicklung von FREMO.


Die erste und letzte Bestellaktion war 2007, aber Bausätze gibt es nicht 
mehr, daher der Nachbau und um meine ein bisschen von den "alten" 
abzuheben muss die Platine blau sein, ist auch für mich eine stimmige 
Farbe, auch beim löten. Abgesehen davon will ich das ganze Ding noch ein 
bisschen "modden". Aber im Endeffekt soll es mehr ein Projekt sein zur 
Selbstfindung, wie viel ich nun wirklich drauf hab, ich hoffe du 
verstehst ;)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Selbstfindung würde ich die PDF dann nehmen und selbst belichten.
Bungard und etwas UV-Licht hilft.

Autor: Löwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht es um dieses Projekt hier? 
http://sourceforge.net/projects/fremodcc/

Mit 2-3 Klicks lassen sich auch Eagle-Dateien zu dem Projekt finden.
Mit diesen Dateien sollte quasi jeder Herstelelr etwas anfangen 
können...

http://fremodcc.svn.sourceforge.net/viewvc/fremodc...

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Navin S.
Wenn das nur ne Bastelei ist halte dich mal an Platinenbelichter.de.
Beachte aber, das die vom 17.12.10 -4.1.11 Urlaub machen.
Lötstoplack scheint es z.Z. auch nicht zu geben. Bei so Bastelsachen
ist das auch oft nicht nötig. Ob die ein Pdf verarbeiten können
musst du mit denen abklären.

Autor: Navin S. (navin_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob die Egale-Dateine mit dem PDF übereinstimmen weiß ich ehrlich gesagt 
gerade nicht, es gab insgesamt 7 Revisionen, die letzte war die 1.7 von 
2007.

Einfach so eine Bastelei ist es auch wieder nicht, ich will es schon 
dauerhaft nutzten können. Daher sollte das Layout auch schon 
Professionel hergestellt sein.

Autor: T. P. (brukernavn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich kann pdf verarbeiten, allerdings kein lötstopplack und 
bestückungsdruck.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Daher sollte das Layout auch schon Professionel hergestellt sein.
Hast du ne Lötwelle oder Reflow, nein? Dann brauchst du auch keinen
Lötstoplack. Das Zeug hat schon seinen Sinn, ist eben keine Kosmetik.
Deine Entscheidung.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Navin S. schrieb:
> Ob die Egale-Dateine mit dem PDF übereinstimmen weiß ich ehrlich gesagt
> gerade nicht, es gab insgesamt 7 Revisionen, die letzte war die 1.7 von
> 2007.

Die Dateien sind in Ordnung.

> Einfach so eine Bastelei ist es auch wieder nicht, ich will es schon
> dauerhaft nutzten können. Daher sollte das Layout auch schon
> Professionel hergestellt sein.

Lötstoplack würde ich nicht unbedingt mitbestellen, der Fredi lässt sich 
auch ohne gut löten.

Ansonsten schreibe mich mal an, ich kann dir ansonsten auch mit 
programmierten Controllern aushelfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.