www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 7905 Problem


Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich bin am verzweifeln.

Ich hab hier ein paar Spannungsregler Typ 7905 liegen weil ich -5V 
brauche. Leider zieht das gute Stück am anfang jede Menge STrom > 100mA.
Ich kann keinen Kurzschluss feststellen. Hab einen 1uF Elko von In zu 
GND und einen von OUT zu GND also alles nach Datenblatt und wenn ich 
jetzt die Spannung langsam hochdrehe wird er warm und der Strom schnellt 
in die Höhe.
Ich hoffe ihr habt eine Idee woran es liegen kann.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
liegt daran dass der 79xx ein anderes Pinout hat als der 78xx...

Autor: ttl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal nach der Pinbelegung, die ist glaube ich anders als beim 7805

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast auch Tantalum-Kondensatoren? Bei Elkos brauchst laut Datenblatt 
25uF.

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hab ich beachtet


79... 1 Ground 2 IN 3 OUT

78... 1 IN 2 GROUND 3 OUT

braucht das Ding evtl eine negative Eingangsspannung?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja - was sonst? Ich denke, alles nach Datenblatt?

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ja "blöd" ich dachte der wandelt alleine um...
Da muss ich jetzt mal dumm fragen wie ich das mit nur einer 
Spannungsquelle hinbekommen soll...geht nicht oder?

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hab ich natürlich überflogen weil es mit dem 78... so schnell 
geklappt hat...und hier auch viele schreiben das sie +/- 5V auf einer 
Platine haben

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0V an GND
5V an IN

Autor: Micha S. (e-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HaPe schrieb:
> das ist ja "blöd" ich dachte der wandelt alleine um...
> Da muss ich jetzt mal dumm fragen wie ich das mit nur einer
> Spannungsquelle hinbekommen soll...geht nicht oder?

geht natürlich, wichtig hierbei ist die differenzspannung. bau dir zb 
über einen hochohmigen Spannungsteiler eine virtuelle masse (falls du 
auch positive spannung brauchst)

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bzw. 7V bis 35V gemäß Datenblatt.
Hauptsache der Input-Pin sieht gegenüber dem GND-Pin eine negativere 
Spannung.

Autor: HaPe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab ich es doch...das ist doch aber keine negative Eingangsspannung

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grrr, diese Pfeifen haben die Elkos verpolt.  :-/

Die Eingangsspannung muss natürlich negativ gegen GND sein!

Autor: HaPe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab eine 12V Schiene und eine GND Schiene und von denen muss ich + 
und - 5 erzeugen. Da kann ich doch keine negative Spannung von abzwacken 
das würde doch nur mit 2 SPannungsquellen gehen.

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich hier jetzt grade Quatsch geschrieben? Komm gerade aus der Kneipe 
:D

Hmm also nochmal.
GND        an INput vom 7905
7V bis 35V an GND   vom 7905

Somit sieht der 7905 eine "negative" Spannung an seinem Eingang.
Sorry für das Verdrehen vorhin :D

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst ich soll einfach die Elkos drehen? Angst :) PLUS VCC an Minus 
Elko??

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du es gut...ich komme gar nicht mehr zu zechen:)

dann hab ich sicher schon 2 geschrottet

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Vorteile vom Studenten-Leben :D Manchmal muss das einfach sein^^ Wir 
arbeiten ja schließlich um zu leben und leben nicht um zu arbeiten ;)

Das mit den Elkos stimmt natürlich auch. Die musst du dann gemäß der 
EIngangsspannung polen. Also (+) vom Elko an die 7V bis 35V bzw. GND vom 
7905 und (-) natürlich an 0V bzw. IN vom 7905.

Meld dich wenns klappt!

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dank dir erstmal...werd es gleich probieren und dann nochmal posten

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also es kommt keine Kurzschluss mehr aber er schwingt wie sau und das 
auch im Positiven....bin mit dem OUT vom 7905 an den + vom Elko und mit 
dem Minus vom Elko normal auf Masse.
Muss aber sagen das es zwei 1uF sind also nicht laut Datenblatt

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Ausgang auch anders herum. GND ist über OUT positiver! Also das (+) 
vom Elko an GND vom 7905!

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist ohne scheiß :D Naja du weißt was ich sagen will...

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt es schwingt? Misst du mit dem Oszi und mit nem normalen 
Digiatlmultimeter? Zwischen welchen Werten schwingt es?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal ist auch der Aufbau ungünstig. NAHE am Schaltkreis die Cs!
Notfalls Foto machen.

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das schwingen ist weg...aber regeln tut er nichts...ich messe über GND 
und Out bei 7V Uin 7V Uout auf dem Weg dahin will er kurz zurück dann 
gehts aber proportional zu Uin hoch mit Uout

Autor: 7905er (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du es so aufgebaut?

Autor: zweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt mal ,
geht das hier alles daneben ?

Schrieb der Fragesteller nicht, dass er nur +12V zur Verfügung hat?

Wenn ja, was macht er dann mit 7905 ?

Gruss klaus

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawoooolll...hatte noch keine Grundllast dran. So hatte ich es 
aufgebaut.
Ich würd sagen das nächste Bier geht auf mich ;)

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bild gehört in das Datenblatt und nicht dieses verwirrende Ding.

Also nochmal 1000 Dank...

Autor: 7905er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo kein Thema. Prost :D

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HaPe schrieb:
> Das Bild gehört in das Datenblatt und nicht dieses verwirrende Ding.

Du meinst das Bild vom Benutzer 7905er vom 01.12.2010 22:26? Das ist
ebenfalls verwirrend, denn die angegebene Ausgangsspannung von -5V
bezieht sich nicht auf den 0V-Anschluss der Spannungsversorgung, sondern
auf die 7V..35V. Bezieht man alle Spannungssangaben auf die 0V an IN,
müsste am Ausgang 2V..30V statt -5V stehen. Bei 12V Eingangsspannung
bekommst du mit dieser Schaltung am Ausgang also 12V-5V=7V. Das ist
sicher nicht das, was du willst.

Autor: HaPe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Yalu, du hast recht...ich hab mich zu früh gefreut. Ich hab die -5V 
natürlich über die 2...30V gemessen. Jetzt fehlt mir die gemeinsame 
Masse und ich hab nichts von den -5V. Am Ende funktioniert es zwar aber 
nicht für meine Zwecke. Hätte 7905er sagen sollen was ich vor habe.

Autor: Ernestus Pastell (malzeit) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft dir der ICL7660 weiter.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einen Schaltregler, den Du als Inverter betreibst. Zum 
Beispiel ein LM2575-5. Das ist jetzt zwar auch nicht gerade das 
modernste und es gibt sicher bessere, aber Du solltest ihn problemlos an 
jeder Straßenecke bekommen können.

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HaPe schrieb:
> Ich würd sagen das nächste Bier geht auf mich ;)

Denk dran:
Don't drink and derive!

;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.