www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Künstlicher Jitter


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin für eine Messanwendung auf der Suche nach einer Schaltung die 
einem 500kHz 3,3V CMOS-Signal künstlich Jitter hinzufügt, und zwar im 
Bereich von +-1µs und mit einer möglichst gleichmäßigen Verteilung. 
Kennt jemand eine Schaltung hierfür die simpler als ein DDS ist?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Schaltung habe ich nicht vorrätig, aber ein paar Ansätze:
- PLL; Hinzufügen von weissem Rauschen auf die Regelspannung
- Phasenmodulator
- verlangsame die Flanken des Signal auf z.B. 2µs und lasse dieses auf 
einen Komparator. Dessen Schwelle veränderst du mit einem Rauschsignal.
- wenn du das 500kHz-Signal nicht gegeben hast, sondern selber erzeugen 
kannst, dann nimm einen VCO und beaufschlage die Steuerspannung direkt.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das 0,5MHz Signal habe ich noch nicht. Das Problem ist aber, dass ich 
sowohl das "stabile" Referenzsignal als auch das verrauschte Signal 
brauche.
Die Takterzeugung übernimmt bislang ein Mikrocontroller, was auch 
wunderbar funktioniert.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entscheidend für mögliche Lösungen sind die Anforderungen an die 
Pulsweite?

Wie groß ist die Pulsweite?

Ist sie gar noch variabel von 0,1 bus bis 3,9us und soll erhalten 
bleiben?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Taktsignal ist ein 50% Duty cycle 3,3V Signal vom Taktcontroller des 
µC. Soll auch so bleiben. Das 2. Signal soll um +-1µs dazu verschoben 
sein. Und zwar mit einer möglichst gleichmäßigen Verteilung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.