www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Probleme beim Bieten auf Ebay


Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mir ist jetzt schon öfter aufgefallen dass, wenn ich auf etwas biete, 
eine neue Seite geöffnet wird " Sie haben sich ausgeloggt". Oder "Sie 
haben kein PayPal Konto....usw". Wenn ich dann beim Anbieter schaue, 
akzeptiert der auch andere Zahlungsarten, unter anderem eben auch 
PayPal, dies aber bevorzugt. Ist das wieder so ein (in)direkter Zwang 
von Ebay denen über PayPAL noch mehr Geld in den unersättlichen Rachen 
zu stopfen?
Ist es euch auch schon so gegangen?

Andreas

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Probleme hab ich nicht. Das Loggin ist zeitlich begrenzt und
wenn man gerade zeitkritisch bieten will hat man die A...Karte gezogen
wenn man in letzter Sekunde bietet. Ansonsten hat man ja Zeit genug sich
wieder einzuloggen. Paypal hab ich nicht und war auch bisher nicht
nötig. Viele wollen das auch nicht und das muss man respektieren.

Ein anderes Problem worauf ich bei Ebay gestossen bin, ist wenn
die Beobachtungsliste voll ist, also 200 Angebote enthält, man dann,
wenn man da aufräumt und Angebote rausschmeißt(<200), die schon zu
hoch beboten werden, man dann trotzdem keine neuen Angebote auf die
Beobachtungsliste schieben kann. Der gegraute Eintrag in der
Auswahlliste "In die Liste" wird dann einfach nicht wieder
freigeschaltet bzw.aktualisiert, egal ob man die Seite neu lädt,
den Browser neu startet, sich neu einloggt. Hab alles versucht.
Nur wenn man den Computer neu startet arbeitet es wieder korrekt.
Ich habs Ebay mitgeteilt. Mal sehen wann und ob es überhaupt
überarbeitet wird.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich über das Bieten wie beschrieben automatisch ausgeloggt wurde, 
mich wieder einlogge und nochmals biete werde ich wieder ausgeloggt. Die 
Auktion dauert noch mehrere Stunden. Das kann es also nicht sein.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kontakte mal ebay, vielleicht wissen die mehr:
http://contact.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ContactUs&...

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte ich eigentlich nicht, mich hat eigentlich nur interessiert, ob 
hier noch andere solche oder ähnliche Probleme haben.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann bliebe nur noch die ebay-Community. Die sind bei Problemen
manchmal auch ganz hilfreich. Als ebay seine Angebotsseiten
vor kurzem umgestaltet hatte, hab ich mir da Informationen
geholt wo z.B. der Artikelstandort jetzt steht. Schwierig ist
natürlich wenn man das Problem nicht so recht fassen kann oder
wenn es eine Mitgliedsbezogene Auffälligkeit ist. Wenn hier
nicht innerhalb einer Woche jemand zufällig was weiß, dann weiß
das auch keiner.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, klar ich warte einfach mal ab. Eilt ja nicht.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> Paypal hab ich nicht und war auch bisher nicht
> nötig.

Wäre selbst dann nicht nötig, wenn der Verkäufer das als einzige
Zahlungsart akzeptiert.  Da wird unter Zwischenschaltung von PayPal
ein Weg vorgeschlagen, bei dem man mittels Sofortüberweisung oder
Kreditkarte eine Zahlung veranlassen kann, ohne dass man deshalb ein
permanentes PayPal-Konto besitzen muss.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal wäre nur dann nötig wenn man hochpreisig in der Bucht
kauft um dann noch ne Möglichkeit zu haben das Geld zurückbuchen
zu lassen, wenn Beschreibung und Wirklichkeit nicht übereinstimmen.
Hatte ich im Mai nämlich. In der Regel kaufe ich nur für Lau.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> Paypal wäre nur dann nötig wenn man hochpreisig

Diese Aussage halte ich für recht gewagt. Meine Erfahrungen sind da 
anders.

Bei Kleinkram lief alles bisher immer bestens, auch bei Käufen weltweit. 
Paypal holte sich das Geld per Lastschrift von meinem Konto und alle 
Beteiligten waren zufrieden.

Bei einem Betrag um die 150 Euro (hier aus Deutschland, aber nicht über 
Ebay) klappte auch noch alles bestens, und das mehrfach. Bei einem 
Betrag von etwa 250 Euro bei demselben Händler wollte PayPal auf einmal 
Vorkasse-Überweisung, obwohl es bisher nie Probleme mit der Lastschrift 
gab. Die hatten wohl Angst, dass man die Lastschrift zurückbuchen 
könnte. Nunja, ich nutze PayPal vorrangig zum Kaufen von Kleinkram 
(unter 22 Euro, weltweit), da kann ich mit deren Geschäftsgebahren 
leben.

> in der Bucht
> kauft um dann noch ne Möglichkeit zu haben das Geld zurückbuchen
> zu lassen, wenn Beschreibung und Wirklichkeit nicht übereinstimmen.
> Hatte ich im Mai nämlich. In der Regel kaufe ich nur für Lau.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.