www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Resetschaltung


Autor: Kolja W. (kolja_w)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend allerseits,
ich lese schon eine ganze Weile mit, doch jetzt ist es an der Zeit 
selbst zu fragen.
Ich möchte meinen AVR mittels Bluetooth Flashen und benötige dafür eine 
Resetschaltung.
Als Anhaltspunkt habe ich ein Signal, das VOR meinem Reset oszilliert, 
und sobald mein Reset ausgeführt werden soll, einen konstanten Pegel 
aufweist.
Mein Reset soll eine LOW Aktive Flanke sein.

also etwa so
Signal:  010101010101010101111111
Reset:   111111111111111111011111

Bisher habe ich die Schaltung, wie sie im Anhang zu sehen ist genutzt. 
Leider resetet sich meine Schaltung häufiger ohne das sie es sollte ;).
Wenn ich allerdings einen größeren Widerstand nehme dann reagiert sie 
nicht schnell genug.

Zu testen habe ich daher mit einem 2. Mikrocontroller das Eingangssignal 
überwacht und immer dann wenn kein Signalwechsel innerhalb von 325 
millisek stattfindet einen LOW Pegel absetzt ( und danach schlafen 
gelegt bis wieder ein oszillieren am Eingang gemessen werden kann ). Das 
klappt auch alles sehr gut, nur habe ich natürlich nicht vor, einen 
ganzen Mikrocontroller als Resetschaltung zu verbauen.

Meine aktuelle Idee um das ganze exakt aufzubauen wäre nun:
Ein Taktbaustein an einen Zähler anschließen, wenn dieser überläuft ein 
RS-FF zu setzen und den Pegel erst per fallende Flanke des 
Eingangssignals zu resetten. Zusächlich mit der fallenden Flanke den 
Zähler resetten. Ich würde sagen das könnte klappen, ist aber sicherlich 
nicht besonders Platzeffizient ;)

Daher jetzt meine Frage: Hat jemand eine Idee wie ich das ganze 
geschickter aufbauen könnte?

Gruß Kolja

Autor: Kolja W. (kolja_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt gerade noch etwas ein:

- das Eingangssignal oszilliert zwischen 3.3 und 0 Volt
- der Reset, Low aktiv, hat sonst eine Spannung von 5 Volt

Gruß Kolja

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.