www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8A 5V versorgen 3,3 V betreiben


Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hab mal ein vielleicht irreführendes Anliegen.
Ich möchte den Atmega8A wegen seinem niedrigen Verbrauch nutzen. Der 
kann ja mit 3,3 V laufen. Nun habe ich das Problem dass ich ein PWM 
Signal für einen Servo ausgebe, das schon 5 V betragen sollte. Ist es 
jetzt ineffizient eine Vollbrücke mit 5 V noch extra in die Schaltung 
einzubauen, die verbraucht ja auch. Läuft der Atmega8A denn mit 5 V auch 
sparsamer als der Atmega8?
Kann ich eigentlich auch 5 V bei dem Atmega8A als Versorgung nehmen, 
aber nur 3,3 Volt auls Ausgangsspannung für den Ausgang benutzen?

Danke!!

Autor: AVR-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hänge den PWM-Ausgang doch an einen Transitor, (Mosfet geht auch.)
Emitter auf Masse, Basis über R an ATMEGA, Kollektor über Widerstand
an 5V, 5V-Signal für's Servo am Kollektor abgreifen;
der ATMEGA mit 3V3 ist dann schon OK.

Stromverbrauch bei 3V3 logischerweise geringer als bei 5V,
siehe Datenblatt. (Macht aber weniger Sinn wenn die 3V3 aus den 5V
erzeugt werden)

Autor: MarioT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franki C. schrieb:
> Läuft der Atmega8A denn mit 5 V auch
> sparsamer als der Atmega8?
Leseschwäche?
Steht denn hier dazu nichts drin?
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franki C. schrieb:
> Ich möchte den Atmega8A wegen seinem niedrigen Verbrauch nutzen. Der
> kann ja mit 3,3 V laufen. Nun habe ich das Problem dass ich ein PWM
> Signal für einen Servo ausgebe, das schon 5 V betragen sollte.

Wenn der Servo die ganze Zeit an ist, so dürfte der deutlich mehr als 
der Atmega verbrauchen und die Einsparung durch die kleinere Spannung 
äußerst gering sein.

Du brauchst einen Pegelwandler, keine Vollbrücke.

Welche IC sparsamer ist verrät dir das Datenblatt.

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.