www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Renesas RX62N RDK + Micrium uC/Probe + uC/OS-III Buch = 52 Euro Zoll


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hatte mich bei Renesas für RX Design Contest beworben. Vor ein paar 
Tagen dann die Mail erhalten dass mein Projekt ausgewählt wurde und ich 
ein RX62N RDK + Micrium uC/Probe + uC/OS-III Buch bekomme:
We are happy to inform you that your abstract and request for a Renesas RX Design Contest kit, the RX62N RDK, has been approved. Your kit has shipped and is on its way to you. You can track the status of your kit by going to www.FedEx.com and using the tracking number below.
You have also been selected to receive 1 of the 750 Micrium uC/Probe licenses (a $1,000 value) that are being given away and a hardcopy version of Micrium's new book on uC/OS-III for the Renesas RX. (a $155 value) The book will ship with your kit.

Eigentlich war ich super happy habe gedacht, dass die 
Weihnachtsfeiertage gerettet sind. Heute habe ich den FedEx-Menschen 
leider verpasst - aber auf der Karte steht auch dass die 52 Euro Zoll 
haben wollen.

Bin jetzt ziemlich enttäuscht - klar, die Listenpreise (das RX62N RDK 
kostet regulär $99 - der Rest steht ja oben) sind es wert - aber bremsen 
tut es mich schon.

Ein Anruf bei FexEx machte wenig Hoffnung - es sind halt das Board und 
das Buch mit rund 250 Euro angegeben. Habt ihr Erfahrung mit sowas? 
Lohnt es sich Renesas verrückt zu machen oder die sendung abzulehnen um 
evtl. dann eine korrekt deklarierte Sendung noch mal anzufordern? Oder 
würdet ihr sagen "egal" und den Zoll zahlen? Zum Zoll hinschreiben und 
um Einsicht "betteln"?

Grüße
Sebastian

: Verschoben durch Moderator
Autor: Zollner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was war denn der Grund, bei dem Wettbewerb mitzumachen?
Hast Du eine gute Idee, die Aussicht auf einen Preis bietet? Dann sollte 
Dir das Board doch die 52 Euros wert sein.

Oder wolltest Du nur etwas scheinbar Kostenloses "abgreifen"? Dann 
kannst Du kein Mitleid erwarten.

>Lohnt es sich Renesas verrückt zu machen oder die sendung abzulehnen um
>evtl. dann eine korrekt deklarierte Sendung noch mal anzufordern?

Probiere es! Die werden sich bestimmt 1000 Mal bei Dir entschuldigen ;-)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hätte schlimmer kommen können... 19% auf US$1000+... :-(

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra Bürokratien !!!

Macht 300€ angesetzter Warenwert auf den Du nun Einfuhrumsatzsteuer 
bezahlen musst, auch als Privatperson.

Hmmm, eigentlich ist das ja - steuerlich betrachtet - ein geldwerter 
Vorteil auf den Du zusätzlich Einkommenssteuer zahlen müsstest ggg.

Ach vergiss nicht, Dich beim Zoll für die gewährte Postverzollung zu 
bedanken. Die schliessen unbekannte Elektronik mal gerne beim Zollamt 
weg zwecks Abholung durch den Empfänger (nach laaaaaanger Wartezeit wo 
Du denen beim rumschlurfen zusehen kannst, zumindest in Berlin).

Besser ist noch, wenn man das als Unternehmer machen muss, da die beim 
Zoll entrichtete Einfuhrumsatzsteuer als Vorsteurer voll erstattet wird 
- man also lediglich wegen des bürokratischen Aktes dorthin gurkt und 
sinnlos Zeit verbrät (die eigene + die der Zollbeamten).

Also, sei froh für 52 Euronen ein komplettes Entwicklungskit zu 
bekommen, "der deal so schlecht nicht ist" würde Meister Yoda sagen.

Frohes Fest !

Autor: klausr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe heute auch mein RX62N RDK bekommen - ganz ohne Zollgebühren - 
der nette Mann vom FedEx wollte kein Geld! Mir ist das bis jetzt schon 
zweimal so gegangen, dass ich mir was aus den USA habe schicken lassen 
(gegen Bezahlung!) und es kam, obwohl >50€, ohne Verzollung an. Waren 
aber immer Bausätze bzw. Laborbedarf. Hatte aber einen dicken Aufkleber 
drauf, dass es zollamtlich (oder wie das hieß) behandelt wurde. 
Eigentlich müsste ja zumindest die Einfuhrumsatzsteuer zu entrichten 
sein.
Evtl. hat Renesas auch das Handling geändert, da es ja im Forum von 
renesasrulz.com wegen des Zollproblems hoch her ging.

LG, Klaus

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meins war auch ohne Zoll ;-)

Das Buch ist ja was leckeres für die Weihnachtstage (864 Seiten!)

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein RX62N ist heute auch angekommen. Ebenfalls ohne dem Zoll was zahlen 
zu müssen. Angegeben waren 99 USD auf der Rechnung.

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mein Kit kam bereits vor 2 Wochen, damals auch ohne Zollrechnung.
Heute lag jedoch ein Brief von FedEx im Briefkasten: Eine Zollrechnung 
über 51,98 €.
Das Kit ist zwar umfangreich und sicher gut, wenn ich aber gewusst 
hätte, dass es mich 52,- € kosten würde hätte ich mir ein anderes bei 
einem deutschen Händler geholt.
Wo macht es mehr (oder überhaupt) Sinn, Widerspruch einzureichen: bei 
Renesas oder bei Fedex?

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass es mehrere Contests gab? Wenn ich mich recht erinnere 
hatte ich über einen Link bei hackaday.com davon erfahren.
Denn: eine Bestätigungsmail wie oben beschrieben habe ich nicht 
bekommen, in der Fedex Tüte war nur das RX62N, kein Buch und auch keine 
Lizenz für Micrium. Und der Wert der Sendung auch mit 99 USD angegeben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.