www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Widerstand Messung - kranke Werte


Autor: Dutlof (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute !
Habe grade einen Widerstand auf einer Platine gemessen. Der Wert steht 
aber nie still, sondern geht ohne Ende immer höher (oder auch 
niedriger), so als ob einer einen Countdown zählen würde !

Das Multimeter ist 100% in Ordnung, habe es mit "normalen" Widerständen 
getestet. Auch wakle ich nicht etwa, habe sehr ruhige Hände. Und 
natürlich ist auch die Platine in keiner Weise an einer Stromquelle 
angeschlossen.

Help, habe sowas noch nie erlebt !

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer realen Schaltung kann das normal sein, da Widerstande ja nicht 
unbedingt isoliert auftreten, sondern andere Schaltungsteile auch auf 
die Messung reagieren.

Autor: Wer misst misst Mist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht ein Elko auf der Platine, der sich bei der Messung auflädt. Du 
kannst nicht erwarten, daß alle übrigen Teile auf der Platine sich von 
selbst auslöten, so daß deine Messung genau wird. Ein Teil des Messtroms 
geht in die restliche Schaltung und verfälscht so die Messung.
Im Zweifel ganz oder wenigstens ein Ende auslöten und dann messen.

Autor: Dutlof (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, also sollte ich dann wohl den Widerstand auslöten um ihn korrekt 
messen zu können. Dank dir !

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dutlof schrieb:
> Aha, also sollte ich dann wohl den Widerstand auslöten
Als Tipp aus der Praxis: es reicht aus, nur einen Pin des Widerstands 
auszulöten. Genauso wie bei (zweibeinigen) Dioden und Kondensatoren z.B. 
auch. Bei (dreibeinigen) Transistoren sollte man dagegen mindestens 2 
Pins auslöten... ;-)

> Und natürlich ist auch die Platine in keiner Weise an einer
> Stromquelle angeschlossen.
Doch.
An die deines Messgeräts... :-o

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.