www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT-Befehle aus FSE auslesen


Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin dabei zu versuchen mit einem µC mit einem 6310i und mit einem
C35 zu kommunizieren. Wenn ich nun die orignal Mercedesbenz FSE
anschaue dann fällt auf das wenn ich das ausgeschaltete Handy einlege
dieses nach Eingabe des PINs an der externen Tastatur sich einschalten
lässt. Nun habe ich keinen derartigen AT-Bfehel zu dieser Funktion
gefunden. Gäbe es nun eine möglichkeit aus einem alten Handy die
Kontaktleiste auslöten und mittels Laptop die Befehle auszulesen ....
??

MFG Tobias

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also wenn ich Dich richtig verstehe willst Du wissen, warum das Handy
angeht, wenn man es in die FSE steckt (bzw. bei manchen FSE wenn man
die Zündung anmacht)?!

Bei Siemens Handys und FSEs war es, meines Wissens nach, bislang immer
so, dass dies einerseits durch die Ladespannung und andererseits durch
ein Signal an einem der Pins geregelt war. --> Handy erkennt
versorgungsspannung und FSE-Signal --> geht an.
Verbessere mich bitte jamnd falls ich unrecht habe...

Gruß
Sebastian

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...
andererseits durch
ein Signal an einem der Pins geregelt war
...

Interessanter Thread.
Weiss jemand, WELCHER PIN das sein soll?

Zum Ausschalten der Siemens gibt es AT^SMS0 (glaube ich, lange her),
aber zum Einschalten?
Ich habe das Problem damals auch angehen müssen, es aber aus diversen
Gründen dann doch nicht mehr tun müssen (Arbeitsplatzwechsel).
Wäre aber im Nachhinein ganz interessant zu erfahren!
AxelR

Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


nicht ganz. wenn ich mein Handy einlege passiert nichts. Erst wenn ich
am "Radio" auf Telefon drücke, gebe ich den Pin ein und dann schält
sich das Handy ein. Nur zu dieser Funktion gibt es keinen At Befehl da
das Handy in augeshaltetem Zustand keine Befehle entgegen nehhmen kann.

Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig zum ausschalten aber auch dieser AT Befehl wurde nur mit ERROR
bis jetzt quittiert.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.activexperts.com/activsms/atcommands/atc/

AT+CFUN=1 sollte doch das hany einschalten oder versteh ich da jetzt
was flasch ???

73 de oe6jwf / hans

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun hast Du den Link selber angegegeben, lies mal im Kasten +CFUN.
lies mal..

Set phone functionality

+CFUN  [=fun  [,reset]]
 0: minimum functionality (transceiver off)
1: full functionality
2: disable phone transmit RF circuits only
3: disable phone receive RF circuits only
4: disable phone both transmit and receive RF circuits
5: ?  0: do not reset...
1: reset...
...ME before changing to fun power level
N1 N7  0 1  0
F1 F2 F3 W  0 1  0 1
E1 E2 E3 E4 E6 E8 E9 E10  0 1
E5  1 5
N2 N3 N4 N5 N6 N8 S1 S2 S3 S4 B M1 M2 TI SY MB  Not implemented
Note: Usually no way to turn on the device with AT+CFUN=1.

No way, heisst  - geht nicht... (wie auch, wenns Handy aus ist)

könnte vielleicht über PIN 7 und 8 gehen (zubehör ClOCK/Zubehör DATA)

AxelR.

Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben no way ... ganz klar. HM hat jemand ne idee wie ich aus der FSE im
Auto herausfinden könnte wie das gemacht wird. S muß ja irgendwie gehn
...

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung was ein FSE ist, aber miss mal die Spannung an den
Kontakten.
Normalerweise erkennt ein Handy wenn es an eine Freisprecheinrichtung
(ahhh, das ist wohl FSE :-)) angeschlossen wird. Entweder liegt eine
Spannung an, oder es werden Pins überbrückt.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
little OT:
hat mal jemand die Stromaufnahme bei +CFUN=2 gemessen? Vielleicht lässt
sich hier Strom sparen...
AxelR.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein ericsson t28s lässt sich einschalten per at befehl ;)

es steht ja da usually ;)

73

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit welchem at-Befehl? at*e irgentwas, oder mit +CFUN?

Autor: semo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normalerweise kann man Handys in verschiedenen Modi setzen, indem mann
bestimmte Zustände an den Pins schafft (wie Fritz Ganter schon erwähnt
hat).

hab das mal mit einem Siemens S45 (bzw. M50) gemacht und des Handy in
den "headset"-betrieb geschalten...!

http://www.nobbi.com/phones.htm

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias,
gibts Du den HandyPIN am Radio ein...?
AxelR.

Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau da... an ner "externen" Tastur.

Autor: Tobias Herrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das gleiche mal mit einer Nokia FSE der gleichen Art probiert unds
geht genau gleich... nur ich weiß immernoch nicht wie s gemacht wird
...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.