www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei Umsetzung von meinem Projekt


Autor: Marco C. (pred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich hab ein Projekt im Kopf bin mir aber nicht ganz sicher wie ich es am 
besten umsetze. Es geht um Folgendes:
Ich möchte mit einem 2 Achsen Gyro-/Bewegungssensor zwei 
Gleichstromelektromotoren steuern (also einer pro Achse). Sprich wenn 
ich den Sensor nach vorn bewege dreht der Motor der einen Achse auch das 
Objekt nach vorne und umgekehrt. Wenn ich den Sensor nach rechts bewege 
dreht sich das Objekt nach recht und umgekehrt. So wie ich das sehe sind 
dafür Schrittmotoren geeignet. Die Steuerung soll so kompackt und 
stromsparend sein, am besten smd bauweise. Einschalten der Anlage soll 
per Kapazitiven Taster( Näherungsschalter) geschehen.
Ich bin gelernter Elektroniker für Betriebstechnik also ist mir 
Elektronik nicht ganz fremd, leider lernt man da nur SPS mit FUP 
"programmierung. Programmieren kann ich nur aufn Grafikfähigen 
Taschenrechner :-D

Welche Steuerung ist dafür am geeignetsten (am besten per FUP 
programmierbar), welche Motoren

Vielen Dank schonmal für eure Hinweise

Autor: oldmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
>Ich bin gelernter Elektroniker für Betriebstechnik also ist mir
>Elektronik nicht ganz fremd, leider lernt man da nur SPS mit FUP
>"programmierung. Programmieren kann ich nur aufn Grafikfähigen
>Taschenrechner :-D
Also, ich weiß ja nicht, ob du für dein Projekt eine SPS einsetzen 
willst... aber soweit ich weiß, ist in der S5 / S7 Welt außer FUP auch 
AWL durchaus eine gängige Programmiersprache. Die solltest du nach 
deiner Ausbildung auch drauf haben, ansonsten, sorry für die harten 
Worte, bist du mal grad ein einfacher Elektriker...
Mit AWL bist du sehr nah an Assembler und wenn du den Einsatz eines µC 
anstrebst, wirst du um eine Sprache wie C, Bascom, Pascal oder Assembler 
nicht herumkommen. Also wirst du dich wohl oder übel hinsetzen müssen 
und lernen..... so ist das Leben.
Gruß oldmax

Autor: Marco C. (pred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AWL ist auch kein Problem aber eben keine hochwertige 
Programmiersprache, eben sehr einfach gehalten. Aber wenn Assembler dem 
sehr nahe kommt wäre das wohl dann mein Weg. Turbo Pascal hatte ich 2 
Jahre lang in der Schule ist aber schon ein weilchen her aber ich wollte 
auf jeden Fall C bzw C++ vermeiden, denn ich weiß was da auf mich zu 
kommt. Das wäre es mir nicht Wert und die Zeit hätte ich nicht. Hatte 
auch schon den Einsatz einer Mini SPS in anbetracht gezogen, die wäre 
per FUP bzw AWL zu programmieren aber ich finde die sind immer noch zu 
groß. Welcher Microcontroller für Assembler wäre sehr klein und für 
diese kleine Steuerung mit 2 Schrittmotoren geeignet?

Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Clemens schrieb:
> AWL ist auch kein Problem aber eben keine hochwertige
> Programmiersprache, eben sehr einfach gehalten. Aber wenn Assembler dem
> sehr nahe kommt wäre das wohl dann mein Weg. Turbo Pascal hatte ich 2
> Jahre lang in der Schule ist aber schon ein weilchen her aber ich wollte
> auf jeden Fall C bzw C++ vermeiden, denn ich weiß was da auf mich zu
> kommt. Das wäre es mir nicht Wert und die Zeit hätte ich nicht. Hatte
> auch schon den Einsatz einer Mini SPS in anbetracht gezogen, die wäre
> per FUP bzw AWL zu programmieren aber ich finde die sind immer noch zu
> groß. Welcher Microcontroller für Assembler wäre sehr klein und für
> diese kleine Steuerung mit 2 Schrittmotoren geeignet?

Das Problem liegt erstmal nicht in der Größe des µC. Die Größe deiner 
Treiber für die Schrittmotoren werden (je nach dem was du für welche 
nimmst) diese bei weitem übersteigen.

Ich würde an deiner Stelle mal zum Thema "Quadrocopter" den Herren Onkel 
Google befragen. Das dürfte eigentlich genau in die Richtung gehen die 
du so ungefähr anstrebst.

Zu, Thema programmieren... Pascal? Kein Problem:

AVR: MikroPascal - 
http://www.mikroe.com/eng/products/view/227/mikrop...
PIC: MikroPascal - 
http://www.mikroe.com/eng/products/view/10/mikropa...


Gibt es als Demo Version - mit einer 2kb Code Begrenzung.

Autor: AVR-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oldmax schrieb:
> Also, ich weiß ja nicht, ob du für dein Projekt eine SPS einsetzen
> willst... aber soweit ich weiß, ist in der S5 / S7 Welt außer FUP auch
> AWL durchaus eine gängige Programmiersprache. Die solltest du nach
> deiner Ausbildung auch drauf haben, ansonsten, sorry für die harten
> Worte, bist du mal grad ein einfacher Elektriker...

Einspruch euer Ehren!

Ich habe eine Elektriker-Ausbildung gemacht (allerdings Fr. 
Anlagentechnik) und habe dort sowohl AWL, KOP als auch FUP an einer S5 
gelernt und musste es auch für die Prüfung können!

Das ging sogar soweit das wir mit den einfachen "Taschenrechnern" (wo 
also nur AWL geht) einen Hydraulikstand programmieren mussten.
Soviel zum dazu.

Zum Thema:
Keine Ahnung woher deine Angst vor "C lernen kommt" für dein Vorhaben 
würde ich dir aber zu einer Hochsprache wie C, Basic, Pascal, oder was 
auch immer auf den AVRs geht, zu lernen. Der Verweis auf Quadrokopter 
ist nicht ganz verkehrt, weil hier viel mit Gyro-Sensoren gearbeitet 
wird. Allerdings verwenden die auch Filter und die in Assembler zu 
programmieren wo du doch gerade mal mit Grafikfähigen Taschenrechner 
zurecht kommst? Viel Erfolg!

Schrittmotoren und kompakt passt auch nicht unbedingt zusammen, 
vielleicht reichen ja auch einfache DC-Motoren und eine irgendwie andere 
geartete Rückmeldung. Poti, DMS, Gyro-Sensoren, kommt auf deinen genauen 
mechanischen Aufbau drauf an.

MfG
AVR-Frickler

Autor: Pred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das scheint schwieriger als gedacht zu werden. Mit Mindstorms NXT ist 
das einfach zu realisieren gewesen aber die Steuerung ist zu klobig und 
das Plastig Lego zeugs drum rum geht auch nicht

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.