www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen mit EVK1105 (AVR32)


Autor: Matthias S. (lecorde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich spiele z.Zt. mit dem Gedanken mir ein EVK1105 anzulegen, da ich die 
Theorie aus meinen Vorlesungen Netzwerktechnologie, Eingebettete Systeme 
und Bildbearbeitung experimentell in die Praxis umsetzen möchte.

Jedoch hadere ich mit dem Kauf (der mir 100€ kosten würde), da ich nicht 
weis ob der EVK1105 das richtige für mich ist.

Gründe die für den Kauf sprechen sind für mich das TFT-Display, der 
Ethernet-Anschluss und der USB-Anschluss.

Da im Internet nur wenige Erfahrungsberichte vorhanden sind, würde mich 
mal interessieren, ob man über leichte Umwege direkt an die Ports kommt 
um z.B. Sensoren/Aktoren anzuschließen (eigentlich ist das Board ja für 
Multimedia-Anwendungen gedacht) und ob es eine ausreichende 
Programmbibliothek für das Board gibt.

Vlt. gibt es ja auch eine gute Alternative? Ich hatte schon mit dem 
Ethernut-Board von Egnite gearbeitet, jedoch hat dies kein Display und 
USB-Anschluss. Zudem fehlen auch Menü Tasten.

Grüße,

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.