www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Notch Filter oder Tiefpass Filter


Autor: Sabine Mühller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
für EKG gerät möchte ich die 50 Hz Rauchen ausfilteren, was soll ich 
nehmen Notch Filter oder Tiefpass Filter?
Sabine

: Verschoben durch User
Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die Bandbreite eines EKG's übelicherweise bis 100-120 Hz geht würde 
ich einen Notchfilter nehmen.

Kennst du dieses Programm hier? 
http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/filterpro.html wärmstens 
zu empfehlen!

Viel Erfolg

Autor: Sabine Mühller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh danke für den Programm,

wenn ich Notch Filter für 50 Hz nehme, werden es auch die 100 Hz und die 
150 Hz ausgefiltered?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine Mühller schrieb:
> wenn ich Notch Filter für 50 Hz nehme, werden es auch die 100 Hz und die
> 150 Hz ausgefiltered?

Nein. Dafuer brauchst du extra Notch Filter.

Autor: Sabine Mühller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
gibt es spezielle OPV für Notich Filter, hat jemand Erfahrung mit eine?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine Mühller schrieb:
> gibt es spezielle OPV für Notich Filter, hat jemand Erfahrung mit eine?

Noe.  Was gefaellt dir an den normalen OPs nicht?

Wenn du das Signal digitalisierst und dein Dynamikbereich des ADC es 
zulaesst kann du ja diese Frequenzen mittels Digitaler Filter 
wegfiltern.

Oder dich mal bei den Switched Capacitor Filter umschauen.

http://www.linear.com/pc/viewCategory.jsp?navId=H0...

Vielleicht findest du hier etwas.

Autor: Sabine Mühller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich haabe die Schaltung simuliert mit TINA aber es klappt nicht?
ist es ein Simulationsfehler funktioniert die ? hat jemand die schonmal 
getestet

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine Mühller schrieb:
> hat jemand die schonmal
> getestet

Jepp.  Das ist ein klassiches Doppel T Sperrfilter.

Die Guete Q sollte dabei 0.5 betragen.

Was funktioniert den nicht dabei?

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In SPICE ist 1M = 1 MilliOhm.

1MegaOhm schreibt sich 1MEG in SPICE.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke daran. Je schmaler und tiefer die Kerbe in dem Notchfilter ist, 
desto enger müssen die Bauteiletoleranzen sein, und desto stabiler 
müssen die errechnete Werte eingehalten werden ( Temperaturgang etc ).

Bei einen EKG kann das 50Hz Störsignal ( und deren Oberwellen ) um 
Zehnerpotenzen höher sein als das Nutzsignal. Deswegen benutzt man im 
Eingang einen Instrumentenverstärkerschaltung, welches eine hohe 
Gleichtaktunterdrückung bei gleichzeitiger hoher 
Gleichtaktaussteuerbarkeit besitzt. Ein einfaches Notchfilter ohne 
Instrumentenverstärker am Eingang wird nicht funktionieren.

Ralph Berres

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.