www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Controller


Autor: Onur Demir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

endlich habe ich mein Controller, sowie es auf der AVR Seite
beschrieben wird, mit der original Leiterplatte zusammengelötet.

Nach Anschluß der ominösen 12V (unstabilsiertes Netzteil =
13,6V)leuchten zwei LED's und die obere Hälfte meiner LCD Anzeige.
Hoffentlich ein Fortschritt.

Mein ISP Programmer realisiere ich mit der parallelen Schnittstelle,
wie auf der AVR Seite beschrieben. Also nur mit 220Ohm Widerstände.
Masse ist das Gehäsue selbst.

Was ich nicht verstehe ist: Die Spannungsversorgung läuft über den C12
= 22µF. Der ist aber an nichts angeschlossen. Warum? Was hat das für
einen Sinn?

Jedenfalls, liegen am µProzessor ~ 5V. Mit PonyProg habe ich die
parallele Schnittstelle gewählt, Nach "PROBE" kam "Test failured"
als Ergebniss zurück.

Was mache ich falsch, bzw. was habe ich übersehen?

Vielen Dank für eure Antworten.

Grüße

Onur

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"sowie es auf der AVR Seite beschrieben"

Welche AVR-Seite? Davon gibt es Tausende.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ponyprog "testet" den Programmieradapter nicht wirklich, sondern
überprüft nur auf das Vorhandensein gewisser Brücken am Parallelport.
Wenn du die nicht hast, schlägt der Test fehl.

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Controller?
Welche Original-Leiterplatte?

...

Autor: Onur Demir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Board habe ich nach der Anleitung auf der Seite
"www.mikrocontroller.com" aufgebaut.
Unter ISP steht ein Beispiel für den Anschluss eines Parallelports.
Die Leiterplatte habe ich ebenfalls von den Jungs bezogen.

Ausser dem Temperatursensor und dem analogen Eingang habe ich alles so
aufgebaut wie beschrieben.

Grüße

Onur

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Gehäuse ist wirklich GND? Worum nimmst du nicht z.B. Pin 25?

Autor: Onur Demir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Pin 18-25 ist miteinander verbunden, und an das Gehäuse angeschloßen.
Ich kann den Anschluss auch entfernen.

Grüße

Onur

Autor: Onur Demir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also dass mit dem C12 lassen wir mal gleich sein, dass war dumm von
mir. Der ist natürlich angeschlossen.

Der Prozessor ist der AT90S8535. Der DS1820 und der analog Eingang S21
ist noch nicht verlötet, sollte aber nichts ausmachen.

Jetzt werde ich den Anschluss am Gehäuse meiner parallelen
Schnittstelle noch entfernen, und in den weiteren Tagen berichtige ich
dann.

Gruß

Onur

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.