www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Streifen 6V


Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen blauen LED Streifen
Länge: 40 cm
Breite: max. 5mm
Höhe: max. 8mm
am besten wäre aber eine runde Ausführung mit einen Durchmesser von 5mm.
flexible verlegbar
Betriebspannung 6V

Suche nun schon ne ganze Weile im Internet, konnte aber nichts finden 
selbst bei Zweirad Shops oder PC Shops u.a.

Muß aber genau die Abmaße haben wie angegeben.

Hat jemand ne Idee????

Autor: Kirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Such-Parameter ausweiten:

Was wäre den gegen eine andere Spannung zu sagen?
Was wäre gegen längere (kürzbare) zu sagen?

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort, also die Spannung von 6V ist gegeben da 
kann ich nicht dran rütteln, längere die ich abschneiden kann ist auch 
kein Problem so lange 40 cm rauskommen...

Finde aber trotzdem keinen Anbieter.

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat den keiner eine Idee????

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6 Volt und blau ist irgendwie unpraktisch.
Die Flussspannung von blauen LEDs sind ca bei 4 Volt, sprich du würdest 
33% Leistung in den Vorwiderständen verheizen.
Müsste dann für bessere Effizienz irgendwas geschaltetes sein, hab ich 
allerdings persönlich noch nicht gesehen.
:-)

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heimwerker schrieb:
> Hat den keiner eine Idee????
>
Selber löten.
6V und blaue LEDs ist ungünstig, da die meisten blauen über 3V brauchen.
Da musst du entweder jeder LED einen Vorwiderstand spendieren, oder 
einen Step up Wandler vorschalten.

Du kannst probieren ob du 3mm LEDs + Vorwiderstände in einen 
Silikonschlauch einschieben kannst.

Grüsse

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hatte ich mir auch schon überlegt die ca. 16 3mm LEDs Parallel zu 
schalten und am Ende einen großen Vorwiderstand davor und das ganze in 
einen 6mm Silikonschlauch zu verpacken. Mir wäre aber ehrlich gesagt 
eine fertige SMD Lösung am liebsten, schon alleine wegen dem 
Abstrahlwinkel...

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heimwerker schrieb:
> das hatte ich mir auch schon überlegt die ca. 16 3mm LEDs Parallel zu
> schalten und am Ende einen großen Vorwiderstand davor und das ganze in
> einen 6mm Silikonschlauch zu verpacken. Mir wäre aber ehrlich gesagt
> eine fertige SMD Lösung am liebsten, schon alleine wegen dem
> Abstrahlwinkel...

was spricht denn gegen 24V elemente mit einen step-up regler davor ?

Autor: T-Brox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16 LEDs parallel hinter einen einzigen Widerstand zu hängen ist äußerst 
unglücklich, da sich der Strom so niemals von alleine gleichmäßig auf 
alle Dioden verteilen wird. Exemplarstreuung ist hier das große Thema. 
Im günstigsten Fall werden die alle "nur" unterschiedlich stark 
leuchten.

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab nochmal eine ganze Weile im Internet gestöbert, dabei bin ich 
über Leuchtkabel gestolpert was mir für meine Anwendung auch sehr 
geeignet scheint. Dabei habe ich mir aber zwei Fragen gestellt, auf die 
ich keine Antwort gefunden habe und zwar ist das Leuchtkabel beliebig 
zuschneidbar und gibt wie hell ist es???

Hat jemand damit Erfahrung???

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der passende Link

Leuchtkabel:

http://www.led-tech.de/de/Alternative-Lichttechnik...

passender Inverter:

http://www.led-tech.de/de/Alternative-Lichttechnik...

Die 1,5V Betriebspannung würde ich über einen Festspannungsregler 
bereitstellen....

Bleibt immernoch die Frage der Helligkeit???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.