www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32: 5V an nicht 5V toleranten Eingaengen


Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus allerseits

Leider war ich der Meinung gewesen, dass auch die ADC-Eingaenge 5-Volt 
tolerant seien .... dem ist aber nicht so.
Im Datenblatt (Paragraph "Absolute maximum ratings") steht, dass wenn 
man die Vdd + 0.3 nicht einhalten könne, dass dann Iinj eingehalten 
werden müsse.

Orginaltext:
Iinj(PIN) must never be exceeded. This is implicitly insured if Vin
maximum is respected. If Vin maximum cannot be respected, the injection 
current must be limited externally to the IINJ(PIN) value. A positive 
injection is induced by VIN > VINmax while a negative injection is
induced by VIN < VSS.

Eigentlich eindeutig. Hab' aber echt keine Lust, bereits am 1. Tag des 
neuen Jahres meinen STM32 abzuschiessen. Desweiteren brummt auch noch 
der Schaedel von gestern Nacht. :)

Iinj wird mit +/-5mA angegeben.
D.h. also, dass wenn man diesen Eingang mit einem 1k Widerstand schützt, 
dass man auf der sicheren Seite ist.
(5V - 3.3V) / 5mA = 340R

Danke für jegliches Kopfnicken, bzw. (kommentıertes) Kophschütteln.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst Kopfnicken!
Es ist so, wie du es verstanden hast: beim Überschreiten der 
Eingangsspannung müssen einfach die Eingangsschutzdioden durch eine 
Strombegrenzung geschützt werden. Und der 1kΩ-Widerstand ist schon ein 
gute Wahl.

Berücksichtigen musst du aber noch, wie groß der Eingangswiderstand der 
ADC-Eingänge ist. Der Vorwiderstand könnte nämlich eine Verfälschung des 
ADC-Signals mit sich bringen, wenn der Rin nicht ausreichend hoch ist.
Und, der ADC wird natürlich oberhalb von Vdd nur noch den Maximalwert 
messen.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Hilde, danke für das bestaetigende Kopfnicken. Da der ADC mit 
28.5 cycles eingestellt ist, fallen diese 1k nicht ins Gewicht.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehmet Kendi schrieb:
> Servus Hilde,

HildeK! (das ist ein relevanter Unterschied :-) )

Mehmet Kendi schrieb:
> Da der ADC mit
> 28.5 cycles eingestellt ist, fallen diese 1k nicht ins Gewicht.

Ich meinte eigentlich die rein Ohmschen Verfälschungen, da sich durch 
den Serienwiderstand ja ein Spannungsteiler mit dem Eingangswiderstand 
ergibt.

Grüße in die Türkei 
(Beitrag "Re: Frohes Neues!")
HildeK

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilde != HildeK -> Pardon!

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Bedenken ist natürlich, dass du dann in diesem Bereich nichts mehr 
messen kannst.

Wenn du also auch bei 5V noch messen willst, brauchst du einen 
Spannungsteiler.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan L. schrieb:
> Zu Bedenken ist natürlich, dass du dann in diesem Bereich nichts mehr
> messen kannst.

Ich habe am Eingang einen Spannungsteiler, gefolgt von 2 MCP6G01, 
weshalb ich die Eingangsspannung mit 1x/10x/50x/100x/500x/2500x 
verstaerken kann.
Es geht mir nur darum den STM32 nicht ins Jenseits zu befördern, da ich 
die MCP6G01 mit 5V betreibe. Wird im naechsten Layout geandert.

PS: Dieser MCP6G01 ist echt nicht von schlechten Eltern.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal tief eingeatmet, Schalter auf On ....
... schön, wenn Theorie und Praxis Hand in Hand gehen. :)

Autor: Marcus P. (spell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn das Thema schon veraltet ist, gibt es ähnliche digital 
einstellbare Verstärker außer denen von MCP (mit kleineren Stufen)?

Beitrag #2186506 wurde vom Autor gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.