www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik gümstiger (25€) digitaler Bilderrahmen (800x600) reversen


Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Im Kaufland (zumindest Pankow-Rathauscenter) gibt es zur Zeit DPFs, mit 
recht gutem Bild und für 7" recht hoher Auflösung:
http://www.amazon.de/Intenso-PhotoPilot-Digitaler-...
für 25€

Wäre interessant, wenn man die davon Überzeugen könnte als Display zu 
arbeiten.
siehe hier: 
http://www.heise.de/ct/projekte/machmit/ctlab/wiki...

als Herz ist ein AM7212 verbautaut.
Leider gibt es nur recht wenige Infos

http://embdev.net/topic/185481
Hier ist ein PDF verlinkt, dass die Funktionen des Chips beschreibt.
Da ist einiges, was nicht in dem Bilderrahmen verbaut ist
Audio
USB-device
USB-Sub-Display (ist damit sideshow gemeint)

Auf der Platine und im Gehäuse ist eine Micro-USB-Buchse vorgesehen, 
aber nicht bestückt. Verbunden scheint sie zu sein.

Ich werde als nächtes mal eine Buchse auftreiben und drauf packen. Mal 
sehen was ein PC dazu sagt.


diaplay ist folgendes:
Shanghai Tlanma
tm070sdh01

scheint ein digitales zu sein 3x6bit.

Hat jemand weitere Infos oder Interesse?



edit:
nochmal für die Suchfunktion der komplette Name:
Intenso PhotoPilot Digitaler Bilderrahmen (17,8cm (7 Zoll/7") Display, 
SD/SDHC/MMC/MS Slot, 4:3 oder 16:9, mit Fernbedienung)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> 4:3 oder 16:9

Diese Beschreibung ist bizarr. Da das Display nicht aus Gummi ist, wird 
es eines der beiden Formate haben (die SVGA-Auflösung von 800x600 lässt 
auf ersteres schließen) und schwarze Balken beim anderen anzeigen.

Marketingschreiber. Die dümmste Lebensform jenseits der Florfliege.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;-)

Aber nicht ganz unrecht wäre doch zu sagen, von 800:1 bis 1:600 alle 
Bildformate möglich.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> 4:3 oder 16:9
>
> Diese Beschreibung ist bizarr.

darüber bin ich auch gestolpert.
wie die Auflösung vermuten lässt, ist es ein 4:3 Display, was mir auch 
deutlich lieber ist.

Ich hab den Text einfach rauskopiert, aber den Quatsch hätte ich 
natürlich löschen können.

man kann im Menü aber irgendwas umschalten zwischen 4:3 und 16:9.
was das tatsächlich ändert habe ich aber noch nicht getestet.

Also abgesehen von dem fehlenden Akku ist das Ding spitze, aber selbst 
das unterstützt der IC.
Ist halt die Frage, wieviel von den Features eigenständig funktionieren, 
ohne Unterstützung der Firmware.

Wäre toll, wenn jemand über Kontakte an ein Datasheet oder weitere Infos 
rankommt.

Edit:
Ich werde heute abend mal ein paar Bilder vom Innenleben machen.
gestern war der akku der Knipse alle.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Ich hab den Text einfach rauskopiert

Mein rant bezog sich nicht auf Dich, hoffe, daß Du das nicht 
missverstanden hast.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> Ich hab den Text einfach rauskopiert
>
> Mein rant bezog sich nicht auf Dich, hoffe, daß Du das nicht
> missverstanden hast.

nö, keine Angst.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm die Reaktionen sind ja recht verhalten, was das fachliche angeht

trotzdem hier die versprochenen Bilder.

Das neben dem AM7212 scheint ein SPI flash zu sein
F80-100HCP
allerdings bin ich mir nicht ganzt sicher, da ist so ein Farbklecks, der 
das Logo verdeckt

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir gerade zufällig aufgefallen:

http://german.alibaba.com/product-cgs/3-5-inch-dig...

ChipNXP LPC2103+Solomon SSD1926
Screen: 3.5 Zoll TFT (320*240)

Wäre ja schon mal seeeeeeeeehr interessant. Nur wo bekommt man in D 
genau dieses Display?

Das ist eventuell der Hersteller:
http://www.tradeim.com/product_3123019_DPF-3503-di...

Nochmal etwas anderes:
http://www.ec21.com/offer_detail/Sell_3.5inch_Digi...

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>hm die Reaktionen sind ja recht verhalten, was das fachliche angeht

finde ich ne Superidee, Bilderrahmen als Bildschirm. Die Idee hatte ich 
auch schon, wollte nen Bluetooth-Bilderrahmen anfunken und mit Bildern 
stopfen.
Beitrag "[S] programmierbare Anzeigeeinheit"
Das ist leider daran gescheitert, dass ich keinen Bluetooth Bilderrahmen 
gefunden habe, der das zugefunkte Bild ohne händische Betätigung 
anzeigen wollte. Das ist allerdings nen halbes Jahr her, vielleicht ist 
das jetzt besser geworden. Es gibt auch Bilderrahmen, die sich über WLAN 
die Bilder bei ner IP abholen, waren aber teuer.

Bilderrahmenhacks habe ich nicht gefunden, obwohl ich intensiv gesucht 
habe.

Den angesprochenen Rahmen werde ich mir auch besorgen, für den Preis 
kann man ja nix falsch machen. Das der einfach zu hacken ist glaube ich 
allerdings nicht, dieses China-Massenzeug ist so dicht wie Fort Knox, 
lasse mich da aber gerne belehren.

Cheers
Detlef

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Ist mir gerade zufällig aufgefallen:
>
> 
http://german.alibaba.com/product-cgs/3-5-inch-dig...
>
> ChipNXP LPC2103+Solomon SSD1926
> Screen: 3.5 Zoll TFT (320*240)
>
> Wäre ja schon mal seeeeeeeeehr interessant. Nur wo bekommt man in D
> genau dieses Display?
>
> Das ist eventuell der Hersteller:
> http://www.tradeim.com/product_3123019_DPF-3503-di...
>
> Nochmal etwas anderes:
> http://www.ec21.com/offer_detail/Sell_3.5inch_Digi...

ja die sind toll, SD1926 und LPC21xx, leider einfach nach bild oder 
bezeichnung jönnen wir nicht suchen da z.b. die hier :

http://hi-sty.com/english/Bs_ProductShow.asp?ArticleID=371

gleich aussehen aber Appotech AX2012D drin haben sollen.

Auf der q-ying website gibts keine DPF3503.

Auch ein anderes model

http://www.ec21.com/offer_detail/Sell_3.5_Inches_D...

ist laut hersteller mit Appotech bestückt:

http://www.topshines.com/?product-199.html

Daher sind die angaben auf trader websites mit vorsicht zu geniessen.

Möglicherweise sind die Appotech bestückte DPFs einfach eine neue 
revision.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch was, die 3.5" DPFs mit SSD19xx sind eigentlich schon sehr alt :

http://www.ed-china.com/ARTICLES/2007APR/2/2007APR...

da müsste man schon outlet stores durchgehen, z.b.

http://www.amazon.de/Digital-Digitaler-Bilderrahme...

die sehen schon gut aus, erinnern mich an die hier

http://linux-adm5120.sourceforge.net/lpc2103/


hmm, ich bestelle mal 2stk.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Detlef _a schrieb:
> Den angesprochenen Rahmen werde ich mir auch besorgen, für den Preis
> kann man ja nix falsch machen.
yep, selbst das mit dem Hacken nicht klappt, ist es immer noch ein recht 
vernünftiger Bilderrahmen.

> Das der einfach zu hacken ist glaube ich
> allerdings nicht, dieses China-Massenzeug ist so dicht wie Fort Knox,
> lasse mich da aber gerne belehren.
und wenn man es nach dem Prinzip macht, wie in dem CT-Link beschrieben.

Man nutzt das vorhandene Board zur Spannungs und Taktversorgung hängt 
sich an den Takt und gibt nur die RGB-Werte aus.
Einzigstes Problem ist die hohe Frequenz.

Aber das ist ein gutes Projekt um mal mit FPGAs anzufangen ;)

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> hmm, ich bestelle mal 2stk.

Berichte dann bitte vom Inhalt.
Gerne auch erstmal per IM damit ich im Falle des Falles noch welche 
abbekomme ;-)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Thomas R. schrieb:
>> hmm, ich bestelle mal 2stk.
>
> Berichte dann bitte vom Inhalt.
> Gerne auch erstmal per IM damit ich im Falle des Falles noch welche
> abbekomme ;-)

die richtung hat schon gestimmt (es sind sehr alte DPFs), allerdings
die revision stimmt nicht. Es ist schon/noch ein SQ812 SoC verbaut.

Also nicht kaufen.

Autor: TokyoDrift (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DPFs sind Massenware. Es gibt dafür zig verschiedene SoCs, und die 
werden auch alle genutzt. Natürlich ohne jegliche Dokumentation oder 
Toolchains öffentlich zu machen. Die Dinger sind quasi unhackbar, weil 
alles in einem großen Chip passiert für den es keine Infos gibt. Das 
einzige was man noch machen kann ist irgendwie versuchen das Display 
wiederzuverwerten, das kann man dann mit nem FPGA machen, sollte ganz 
gut gehen. Alles andere kann man vergessen. Ich würd mir an eurer Stelle 
garnicht die Mühe machen so viel Geld für das Zeug auszugeben. Hübsche 
Displays für wenig Geld gibts auch bei Pollin und so.

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 45.00 Euro bekommst Du gebraucht den Samsung Rahmen, der kann 
Display-Link von Haus aus.

Guckst Du hier:
Ebay-Artikel Nr. 300511871168

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni M. schrieb:
> der kann
> Display-Link von Haus aus.

Nein, das ist kein Display-Link!

Diesem DPF kann man nur JPEG-Dateien per USB zuspielen.
Es gibt zwar einen Windows-Treiber, der einen virtuellen 
Bildschirmbuffer als JPEG immer wieder einspielt. Jedoch sieht man dabei 
ziemliche Kompressionsartefakte.

Hier trotzdem ein interessanter Link dazu:
http://web.media.mit.edu/~gracewoo/stuff/picframe/

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Samsung kann der Bilderrahmen auch als Display verwendet werden.

Auszug von Samsung Homepage:
"Beide Modelle sind mit der USB Mini-Monitor-Funktion ausgestattet, mit 
welcher der Photo Frame auch als kleines Zusatzdisplay am PC verwendet 
werden kann."

Hab auch mal auf einer Internetseite gesehen wie jemand das Teil am 
Seagate Dockstar laufen hatte. Finde nur die Seite grad nicht mehr.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni M. schrieb:
> Laut Samsung kann der Bilderrahmen auch als Display verwendet werden.

Schon; aber mit den von mir genannten Einschränkungen und nur unter 
Windows (weil es nur dafür einen "Bildschirmtreiber" gibt). Natürlich 
könnte man für Linux auch einen Framebuffer-Treiber schreiben. Es muss 
ja nur der Buffer laufend als JPEG zum Frame geschickt werden.

Toni M. schrieb:
> Hab auch mal auf einer Internetseite gesehen wie jemand das Teil am
> Seagate Dockstar laufen hatte. Finde nur die Seite grad nicht mehr.

Habe ich auch schon, nur (noch) nicht an der Dockstar, sondern am 
(Linux)-PC.
Die Artefakte sind bei besseren Komprimierungseinstellungen auch 
weniger, nur dauert ein Bildupdate dann etwas länger.
Videos sind auf keinen Fall machbar - zumindest wenn man was erkennen 
will.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs jetzt endlich mal geschafft die Mini-USB-Buchse draufzulöten.

Verbindet man den DPF mit dem PC erscheint "Anschluss PC..." auf dem 
Display.

Der PC (WinXP) erkennt darauf hin ein haufen Geräte.
kurz habe ich in der Blase auch "Digital Photo Frame" lesen können, was 
ich nach einrichtung aber nicht im Gerätemanager finden kann.
Treiber scheinen alle vorhanden zu sein.

Im Explorer tauchen 2 neue Laufwerke auf, die zu einem Verbundgerät 
gehören.
eins davon ist der SD-Slot
das andere der USB-Stick, von dem aber nur der Name angezeigt wird und 
kein Inhalt, obwohl der DPF den stick lesen kann
Bei eingestecktem Stick verschwindet auch das SD-Laufwerk.

Eine unbekannte Hardware, oder irgendetwas, was darauf hindeuten würde, 
dass man das Display vom PC ansprechen kann, hab ich nicht gefunfen.

Merkwürdig ist nur, dass er beim ersten anstecken ein Haufen Geräte 
erkennt und am Ende nur 2 LAufwerke da stehen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal beim enumerieren werden erst sachen wie usb sd controller, mass 
storage dann laufwerk angezeigt, schon 3stk, das für zwei laufwerke 
macht einige an "blasen" :)

Evt sind noch irgendwelche HID devices dazu gekommen.

Autor: MaGoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem letztes jahr meine WordClock fertiggestellt war, habe ich mir 
auch eine neue Spielerei gesucht. Mir ist da genau dieser Intenso 
Bilderrahmen in die Hände gefallen. Diese Woche hab ich endlich mla 
wieder zeit gehabt, mich etwas genauer damit zu beschäftigen, da es auch 
mein Vorhaben war, diesen Bilderrahmen als zusätzliches Display zu 
nutzen, bzw. als digitale WordClock, das Teil hat es mir einfach 
angetan. Es wäre daher schön, wenn ein aktueller Stand von euch gepostet 
werden würde.
Meine Überlegungen gehen gerade in die Richtung eine komplett neune 
Platine zu entwerfen mit Cortex-M3 und Epson LCD-Controller oder mit 
einem ARM9.

LG
MaGö

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.