www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entladeschaltung


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein paar AA NiMH Akkus herummliegen und möchte sie nun für
verschiedene Dinge wieder einsetzen.
Leider haben sie alle verschiedene Spannungen und ich habe kein
Ladegerät mit Entladeautomatik, sondern nur ein sehr einfaches.
Daher suche ich nun eine einfache! Entladeschaltung mit der ich alle
Akkus auf denselben Zustand bringen kann.
Die im Internet gefundenen Lösungen mit Konstantstromsenke usw. sind
mir ehrlich gesagt für eine einmalige v<erwendug zu kompliziert.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten wird sein, über einen Widerstand entladen und mit dem
Multimeter die Spannung dabei kontrollieren. Für einen einmalige
Verwendung ist sonst jeder Aufwand zu gross.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man eigentlich nicht über nen Transistor mit nem konstanten Strom
entladen ?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Widerstand?
Wie wärs wenn die Spannung mit einem OPV am Widerstand mit einer
Referenzspannung (0,9V?) verglichen wird und bei Unterschreitung ein
Relais ausgelöst?

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch einfach ne diode in Reihe zum Widerstand schalten. Damit
ist bei 0.7 V auch schluss mit entladen.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 0,7V ist eine NiMH Zelle do
ch schon unterladen und damit beschädigt.
Wenn ich mich irre, darf die Spannung nichtunter 0,9 V absinken.
Gibt es eine Diode an der 0,9V abfällt? Eine LED ev?

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3Schottky's vielleicht?!?

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder 2 blaue LEDs?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme mal an, Du willst die Akkus formieren, also alle, die in Reihe
geschaltet werden auf die gleiche Ladung bringen.

Dann kannst Du sie auch in Reihe schalten und mit 1/10C 14 Stunden
laden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.