www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software unbekanntest Gerät identifizieren


Autor: asd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus einer Kiste kam ein Gerät auf das ich mir keinen Reim machen kann. 
Es steht auch nichts drauf. Siehe Fotos.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
asd schrieb:
> Hallo,
>
> aus einer Kiste kam ein Gerät auf das ich mir keinen Reim machen kann.
> Es steht auch nichts drauf. Siehe Fotos.

Ich Tippe mal auf Kabelpeitsche für eine PCMCIA-Netzwerkkarte.

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

es könnt ein Ethernet-Adapter für eine PCMCIA-Karte für Laptops sein. 
Die eigentliche Netzwerkkarte steckt im PCMCIA-Einschub und die Signale 
sind über den Flachstecker herausgeführt, wo auf der anderen Seite ein 
RJ45 oder ein BNC-Netzwerkkabel angeschlossen werden kann.

Beste Grüße, Marek

Autor: Matthias aus HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, da tippst du richtig :)

Hab auch noch so ein Ding mit dazugehöriger PCMCIA Karte hier rumliegen, 
10 Mbit von Level1.
Hatte ich in meinem 486 Notebook am laufen.

Das waren noch Zeiten, Win95 usw...     Gott sei Dank vorbei :))

Autor: immer stutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wisso leider ??
zu den zeiten hast du deinem compi noch verstehen und begreifen können

ja sogar auf chiplevel reparien können.

Wo ist da ein leider ??


Jetzt hoffst du doch doch nur das Billy boy die erlaubt was du vorhast 
!!

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10 MBit Netzwerkkarte.

mfg.

Autor: Matthias aus HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@immer stutz

zu der Zeit konnte dir die MS Hotline noch nicht einmal sagen was der 
BlueScreen von W95 den du gerade hattest bedeutet oder was der Auslöser 
dazu war. Linux mit X war zu der Zeit auch keine Alternative zu MS.
Reparieren O.K., bei Notebook Preisen von > 2000 DM hat sich das ja auch 
gelohnt. Jetzt kostet ein NB gerade mal 350 € und ich hab ein 15" 
Display auf dem ich was sehe, kein 11" STDN unscharf ich brauch ne Lupe 
Display.

Zum Basteln ist so ein altes NB immer noch gut, aber als Arbeits PC 
wollte ich das nicht mehr haben.
Derzeit arbeite ich mit einem Quadcore und Win7, darauf ne VM mit Debian 
und XP, zwei 24" Monitore dran, bin zu frieden damit, alles läuft ohne 
Absturz seit 12 Monaten, 10-16 Stunden am Tag .
Das konnte ich von meinen PCs in den 90ern nicht behaupten.

Grüsse

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.