www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. PHY Empfehlung FPGA uLinux MB Design


Autor: sws (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

kurz der Stand: Wir haben erfolgreich ein Linux auf einem Spartan 3E zum 
laufen bekommen. Das Ethernet Interface war dabei das auf dem Sparten 3E 
Starter Kit (IP Ethernet Lite, Chip LAN83C185). Der MAC Chip ist ja per 
MII angeschlossen. Gemäß dem "Never Touch a running System" suche ich 
nun diesen Chip als Eval.- bzw. BreakOut Board.

Hier nun meine Fragen:

Kennt jemand ein solche Break Out Board? Google läst sich leider nicht 
sehr aus. Zur Not tuts auch eine SMD Eval Platine + dem Original Chip. 
Also das wäre momentan die schnellst mögliche Lösung für mich (aber 
alles andere als ideal).

Ist das MII standard? Kann der IP EthernetLite Core mit jedem MII, 
sofern es ein Standard ist? Kennt ihr ein geeignetes BreakOutBoard, 
welches das kann?

Mit BreakOutBoard meine ich ein SOC, was nur Strom und Datenleitungen 
braucht, idealer weise auf 2.54 RM.

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.