www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Asynchronmotor mit unterdimensioniertem Frequenzumrichter betreibbar ?


Autor: MaikH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum ;)
Ich habe hier eine ältere sehr stabile Drehbank, die mit einem 600 Watt 
Motor ausgerüstet war. Dieser ist leider aufgrund eines 
Wicklungsschlusses verstorben, bei dem 3 von 20 Wicklungen aufgebrannt 
sind. Das neu Wickeln habe ich soeben aufgegeben...

Da ich Nachrichtentechniker bin, sind mir Motoren und Antriebe bislang 
immer ein großes Rätsel geblieben, ein kleines bisschen will ich das nun 
ändern.

Bei uns in der Firma liegen noch einige 1,5 kW Asynchron - 
Drehstrommotoren herum, die mechanisch optimal passen würden.

Desweiteren habe ich hier noch einen älteren Telemechaniqe 750W FU.

Frage :
Da ich die maximale Leistung gar nicht auf die Drehbankmechanik geben 
möchte - Wäre ein Betrieb mit unterdimensioniertem FU vom 750W an einem 
1,5kW Motor möglich ? - was macht so ein FU im Überlastfall 
normalerweise -runterregeln, Störung oder kaputtgehen ?


vg

Maik


P.S. falls noch jemand in der Nähe von Hannover einen passenden, gern 
auch gebrauchten 750W Motor zu verkaufen hat - immer her damit.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das sollte problemlos gehen, vor allem wenn du sowieso nicht das 
Drehmoment abrufst.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaikH schrieb:
> bei dem 3 von 20 Wicklungen aufgebrannt sind

Welche Nenndrehzahl hatte denn der alte Motor?
Wenn man den neuen nur mit 10Hz betreibt, könnte die Kühlung vom 
Lüfterflügel nicht ausreichen

Autor: MaikH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen über Fragen... ;)

Hi Stefan und Axel,
der alte Motor war von 1962, ausgerüstet mit Anlaufkondensator und 
Fliehkraftschalter zum Betrrieb an 220V. Zerstört worden ist der 
wahrscheinlich schon vor 20 - 40 Jahren (!) vom Mitarbeiter des 
Vorbesitzers, wodurch die schöne Myford - Maschine quasi in einer 
Zeitkapsel konserviert wurde (ehem. selbstständiger Rentner - Maschine 
im beheizten Nebenraum...). Nachdem ich jetzt nach dem Kauf alle 
brüchigen Kabel erneuert hatte, wurde es beim Einschalten trotzdem 
dunkel - mit dem defekten Motor hatte ich nicht gerechnet...

Der Tipp mit dem Lüfterrad ist super, über solche Probleme hatte ich mir 
noch gar keine Gedanken gemacht.

Ich habe mir grad mal den Ersatz - Motor angesehen, der ist umklemmbar 
von Stern auf Dreieck.

1:
Ich las, dass Dreiphasen Frequenzumrichter einen speziellen FI Schalter 
beim Betrieb bräuchten.
Wird dieser Spezielle auch gebraucht, wenn ich einen 220V (1 Phase) 
Frequenzumrichter mit dreiphasigem 220 V Ausgang verwende ?, oder geht 
dass dann mit einem normalen ?

2:
Kann ich die Leistungsaufnahme (Motor P_Ist = 1,5 kW , P_FU und P_Soll = 
500 -750W)dann noch mit gutem Gewissen drosseln, in dem ich den Motor in 
Dreick - Verschaltung belasse und dann nur mit 3 x 220V speise ?


mfg Maik

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaikH schrieb:
> 1:
> Ich las, dass Dreiphasen Frequenzumrichter einen speziellen FI Schalter
> beim Betrieb bräuchten.
> Wird dieser Spezielle auch gebraucht, wenn ich einen 220V (1 Phase)
> Frequenzumrichter mit dreiphasigem 220 V Ausgang verwende ?, oder geht
> dass dann mit einem normalen ?

Probiere es aus, meist reicht der normale. Erst wenn der ständig 
rausfliegt kannst Dir Gedanken dazu machen


> 2:
> Kann ich die Leistungsaufnahme (Motor P_Ist = 1,5 kW , P_FU und P_Soll =
> 500 -750W)dann noch mit gutem Gewissen drosseln, in dem ich den Motor in
> Dreick - Verschaltung belasse und dann nur mit 3 x 220V speise ?

Wenn es ein 230/400V Motor ist, dann ist die Dreieck Schaltung für den 
Betrieb an 230V Drehstrom völlig richtig.


Der Motor nimmt immer die Leistng auf, die Du ihm an der Welle 
abverlangst (plus die Verluste). Als lass den Motor so wie er ist.


Axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.