www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beste Frequenz für Ladungspumpe


Autor: Reinhold (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir die Ladungspumpe wie im Anhang aufgebaut. die beiden 
Eingänge CP1 und CP2 sind jeweils ein AVR Pin (CP1 Dauer-ein, CP2 
Rechteck).
C11 - C13 sind 1µ SMD Kerkos, C1 ist ein 330µ Radialelko, D6 - D9 BAT43 
SMD.
Welche Frequenz sollte für das Rechtecksignal genommen werden so dass C1 
möglichst schnell aufgeladen wird und die Ausgangsspannung möglichst 
hoch wird?

Reinhold

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine möglichst hohe, so 100kHz++

MFG
Falk

Autor: Reinhold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,

und wie machen sich unterschiedliche Kapazitätswerte (C11 - C13, bzw. 
C13 und C11) bemerkbar? Da der max. Strom eines I/O Pins max. 40 mA 
haben darf, dürfte ja der kapazitive Widerstand ausgehend von 5 V 
Betriebsspannung nicht kleiner 125 Ohm sein. Darf dann, wenn man mal 100 
kHz und Xc=1/(2*PI*f*C) zugrunde legt, C11/C13 nicht größer als 12,7 nF 
sein?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Reinhold (Gast)

>und wie machen sich unterschiedliche Kapazitätswerte (C11 - C13, bzw.
>C13 und C11) bemerkbar?

Je kleiner die sind, ummso weniger Strom kommt aus deiner Ladungspumpe.
AKA Innenwiderstand.

>Betriebsspannung nicht kleiner 125 Ohm sein. Darf dann, wenn man mal 100
>kHz und Xc=1/(2*PI*f*C) zugrunde legt, C11/C13 nicht größer als 12,7 nF
>sein?

Das gilt nur bei rein sinusförmigen Spannungen. Dein AVR spuckt aber 
Rechteck aus. Das passt schon. Wenn man nicht zuviel Strom zieht, wird 
der AVR nicht überlastet.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.