www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Programm für Impedanzanpassung


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

bin auf der Suche nach einem Programm, mit dem man Netzwerke für die 
Impedanzanpassung berechnen kann. Hab schon einige Programme probiert.
Ich bin etwas überrascht, dass es so schwierig ist was zu finden

Ich muss übrigens eine komplexe Impedanz anpassen... (da scheitert z.B. 
schon RFsim99) ...und ich hab keine Lust Kondensatoren und Spulen VON 
HAND in komplexe Impedanzen umzurechnen, wie das so einige Programme 
verlangen (u.a. auch Ansoft SV....).

Kennt jemand von euch da vielleicht was Gutes?

Danke!
Mfg

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau Dir mal den Impedance-Matching Wizard von Ampsa an. Das ist ein 
tolles und sehr leistungsfähiges Programm. Allerdings braucht es ein 
wenig Einarbeitung bis man damit gut klar kommt.

Ansonsten - das mit RFSIM 99 stimmt nicht. Man kann dort auch komplexe 
impedanzen anpassen lassen. Aber halt immer nur mit L-Gliedern was die 
Bandbreite einschränkt.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst auch mal Supersmith anschauen:
http://www.weibullnews.com/demo_ws.htm

Autor: Ziff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...und ich hab keine Lust Kondensatoren und Spulen VON HAND in komplexe 
Impedanzen umzurechnen, wie das so einige Programme verlangen (u.a. auch Ansoft 
SV....).


So ein Programm kann man ja selbt zusammenkloppen. Ein paar Zeilen ... 
und von einem Kondenser, oder Spule zur Impedanz zu kommen ist ja nur 
eine halbe Zeile ...

Autor: Bootloader Programmierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

danke für eure Antworten. Ich werde mal das Programm vom Ampsa testen. 
Hört sich vielversprechend an.

Mfg

Autor: branadic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit dem Programm Smith V3.10 von Fritz Dellsperger?

http://www.fritz.dellsperger.net/Downloads/Setup%2...

Damit lassen sich nicht nur komplexe Impedanzen anpassen, man kann 
anschließend auch einen Frequenzsweep drüber laufen lassen und seine 
Anpassung frequenzabhängig betrachten.

branadic

Beitrag #3318768 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.