www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welche Grafikkarte für Ubuntu 10.04?


Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Grafikkarte (gebraucht) im ultra kleinen Preisbereich eignet sich 
unter Ubuntu 10.04 zum Arbeiten? (Eclipse, OpenOffice, evtl Videos 
schauen)
Habe gerade eine alte 9200SE drin und die tut es 2D mäßig überhaupt 
nicht.

Bin dankbar für Erfahrungswerte!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thomas schrieb:
> Habe gerade eine alte 9200SE drin und die tut es 2D mäßig überhaupt
> nicht.

dann liegt es aber nicht an der Karte sondern am Linux. Die Karte sollte 
bequem für 2D ausreichen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 2D-Anwendungen sollte jede von Linux leidlich unterstützte 
Grafikkarte der letzten 10 Jahre ausreichend sein. Nur bei Videos wird 
es komplizierter, insbesondere bei hochauflösenden Videos wie 
HDTV/Blueray.

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den kommerziellen Treiber von nvidia in verwendung oder den 
freien nv?

Der kommerzielle Treiber ist zwar closed source, aber um welten besser 
als der nv. Der unterstützt auch neueste Karten auf Basis der 
fermi-Architektur.

Auch von ATI gibt es sehr gute Treiber.

Ergo alles von ATI oder NVIDIA im geforderten Preissegment.

gruß

tobi

Der seit Jahren Lunuxer ist, und auch unter Linux 3D nicht missen will 
;)

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> dann liegt es aber nicht an der Karte sondern am Linux. Die Karte sollte
> bequem für 2D ausreichen.

Das stimmt natürlich, allerdings hilft es mir auch nicht.
Soweit ich weiß wird der Treiber von ATI bzw die Karte vom ATI Treiber 
nichtmehr unterstützt.
Videos sind auch zweitrangig, vor allem kein hd, eher bisschen flash, 
wenn überhaupt.

Hat jemand eine alte Karte erfolgreich im Einsatz?

Autor: asd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Soweit ich weiß wird der Treiber von ATI bzw die Karte vom ATI Treiber
> nichtmehr unterstützt.

Die Erfahrung hab ich auch gemacht, und mir deswegen eine alte Karte von 
NVidia besorgt deren heutiger Linuxtreiber die alten Karten besser 
unterstützt. Die 9000er von Ati (weiß nicht mehr genau welche) hatte 
aber mit 2D und Flash noch keine Probleme, erst mit Google Earth ging 
das geruckel dann los.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, danke für die Antworten,
ich werde mal eine alte Geforce testen.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt eine Geforce Ti 4200 drin, es ist schon etwas besser, jedoch 
immernoch quälend ruckelig.
Prozessor ist ein XP 3000+.
Fenster hinterlassen beim Bewegen Spuren über dem Bildschirm, scrollen 
im Firefox und auch in Terminals geht oft nur ziehmlich verzögert.
Installiert ist natürlich der propriätäre nvidia Treiber.
Woran kann das liegen?

Autor: Christoph Thoma (phlexx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thomas schrieb:
> Woran kann das liegen?

Vielleicht ist der nvidia-Treiber bei dir nicht aktiviert.
Dies geht unter System->Systemverwaltung->Zusätzliche Treiber.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Thoma schrieb:
> Vielleicht ist der nvidia-Treiber bei dir nicht aktiviert.
> Dies geht unter System->Systemverwaltung->Zusätzliche Treiber.

Hätte sein können, stimmt.
Ist leider schon aktiv (erscheint auch unter lsmod)

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thomas schrieb:
> Hab jetzt eine Geforce Ti 4200 drin, es ist schon etwas besser, jedoch
> immernoch quälend ruckelig.

Aus welchem Museum hastn die geklaut?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.