www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC ungeklärte frage


Autor: Jan Mölling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo...
ich wage mich zur zeit an ein etwas grösseres projekt das ich in
mehrere teilaufagebn zerlegen werde.
das programm wird in etwa so aussehen das alle 60ms ein timer0
interrupt eine routine aufruft und abarbeit. am ende der routine wird
dann der adc ausgewertet und für den nächsten timerinterrupt
gespeichert.
jetzt zu den prob:
es gibt einen adc prescaler der den systemtakt teilt. da ich alle 60ms
etwa einen timerinterrupt hab brauch ich also ein wert im register des
adc nach wesentlich kürzerer zeit. (der systemtakt beträgt übrignes
4Mhz an einem atmega8)
wie hoch wählt man da am besten so den systemtakt??
im datenblatt steht dazu ein schöner satz:
by default, the successive approximation circuitry requires an input
clock freq. between 50kHz and 200kHz. also wenn ich den prescaler auf
32 schalte hab ich nen takt von 125kHz und damit alle 0,1ms ein
ergebnis.
stimmt das so wie ich es verstanden hab??
danke für jede hilfe
gruss jan

Autor: Andreas Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,

Ich denke schon, dass du das richtig verstanden hast. Bei 200 kHz
dauert eine Wandlung 65µs also kommt das mit 125kHz und 100µs hin.
Wenn du es dir leisten kannst ist nach meiner Erfahrung die
störempfindlichkeit etwas geringer bei kleinerer Frequenz.
Was allerdings auch noch zu beachten ist, sind Zeiten für die
Kanalumschaltung, wenn mehrere Kanäle gewandelt werden müssen.

Gruß
Andreas

Autor: Jan Mölling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf welcher freq hast du da so positive erfahrungen gesammelt??
hab ein relativ grosses zeitfenster zur verfügung.
gruss jan

Autor: Andreas Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem AVR habe ich erst einmal gearbeitet, habe bei 8 MHz einen
Teiler von 128 => 62,5 kHz benutzt und recht gute Ergebnisse erzielt.
Langsamer konnte ich mir nicht leisten, sonst hätte ich es ausprobiert,
aber min. 50 kHz. sind ja im Datenblatt angegeben.
Meine Erfahrung in der Hinsicht stammt von anderen A/D-Wandlern.
Aber in deinem Fall kannst du ja einfach mal ausprobieren, ob ziwschen
125 und 62,5 kHz ein Unterschied auftritt.

Gruß
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.