www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es so einen Step-up converter schon?


Autor: Franz Wallner (franz-wa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich suche schon seit einigen Stunden (hab auch hier schon gesucht ;) ) 
einen Step-up converter der folgende eigenschaften hat:
die eingangsspannung ist variabl und zwar im bereich von 3,4V-4,2V
die ausgangsspannung soll ungefähr 12V sein ( +/- 2V)
und er muss 1A aushalten, zwar nur kurz aber, er soll nicht unbedingt 
nach 10 mal den Geistaufgeben.

Ich hab schon die Seiten von diversen Herstellern wie Linear Technology, 
STMicroelectronics, Traco und soweiter und sofort... durchsucht und hab 
nichts gefunden.

Hab auch schon auf Farnell, Reichelt und Conrad geschaut und google 
diverse male angeworfen, aber entweder bin ich zu dumm zum suchen oder 
es gibt so einen converter nicht im Standardsortiment?!

Sämtlichen anderen Eigenschaften wie etwa Wirkungsgrad oder ob es n 
Bausatz is, is mir ziemlich egal.

Kann mir hierbei jemand helfen?
edit: Ich nehm auch nen Schaltplan :)

schonmal Danke fürs durchlesen ;)
gruß
  franz

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Wallner schrieb:
> die ausgangsspannung soll ungefähr 12V sein ( +/- 2V)
> und er muss 1A aushalten

MC34063 mit Booster. Alles nötige steht im Datenblatt.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du suchst schlecht. In 1 Minute habe ich mir eben bei ein Design 
erstellen lassen fuer nen Boost-Regler mit 3,4-4,2 Vin, 12 Vout und bis 
zu 10 Ampere dauerhaft Output.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas kann man natuerlich bauen. Aber dir ist schon klar das der
einen grossen Strom aufnimmt? Meinst du deine Lithiumzelle kommt
damit klar?

Olaf

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Du suchst schlecht. In 1 Minute habe ich mir eben bei ein Design
> erstellen lassen fuer nen Boost-Regler mit 3,4-4,2 Vin, 12 Vout und bis
> zu 10 Ampere dauerhaft Output.

Grmf. Bei National, das ist irgendwie verloren gegangen.

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Wallner schrieb:
> aber entweder bin ich zu dumm zum suchen oder
>
> es gibt so einen converter nicht im Standardsortiment?!

Das mit dem dumm hast du geschieben.
Das, was du suchst nennt sich DC/DC- Wandler. Oder DC-DC Converter.

mfg.

Autor: Franz Wallner (franz-wa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ArnoR: schonmal danke für deine antwort ich schau mir das Datenblatt 
gleich mal an.

@David: darf ich fragen wo du das gesucht hast? wenn das so schnell geht 
würds mich sehr freuen wenn ich das auch könnt :)

@Olaf: jop ich weiß, dass bei einem Ampere die Zelle nicht lange halten 
würde.
Handelt sich übrigends um einen Lithium-Polymer Akku mit 13,8Ah
Es werden auch nicht dauerthaft 1A gezogen sondern nur ziemlich kurz und 
der Akku wird immer mal wieder geladen, also muss er nicht soo lange 
durchhalten.

danke euch schonmal
gruß
  franz

Autor: Franz Wallner (franz-wa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß wieviele Namen dieses Bauteil hat, boost regulator, step-up 
converter, step-up regulator, step-up wandler, step-up converter, 
DC/DC-wandler, aufwärtswandler.
Kannst dir gern aussuchen ;)
Aber ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass man hier weiß was ich 
mein, egal welche der Bezeichnungen ich nenne.

gruß
  franz

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Wallner schrieb:

> @David: darf ich fragen wo du das gesucht hast? wenn das so schnell geht
> würds mich sehr freuen wenn ich das auch könnt :)

http://www.national.com/analog Rechts deine Werte eingeben und sich 
freuen. Spaeter musst du dann noch einen Account machen. Ist ein nettes 
Spielzeug, was die da haben.

Autor: Franz Wallner (franz-wa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs schon gefunden nach deinem Nachtrag.
Da hab ich auch schon gesucht nur hab ich nicht rechts geschaut sondern 
links im Produktkatalog.

Ich frag mal obwohl ich die Antwort vermutlich schon weiß:
Den Schaltplan dem die einen erstellen kriegt man ohne Anmeldung wohl 
nicht, oder? :)

gruß
  franz

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Wallner schrieb:
> Den Schaltplan dem die einen erstellen kriegt man ohne Anmeldung wohl
> nicht, oder? :)
Doch. Allerdings ohne Werte.
Die kannst du dir aber auch aus dem Datenblatt berechnen.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... oder sich eben kostenlos anmelden?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.