www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wie wichtig ist Studienschwerpunkt?


Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie wichtig ist denn eurer Meinung nach der Studienschwerpunkt?

Kann man z.B. Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Mikroelektronik 
studieren und sich dann in der Energietechnik einsiedeln (z.B. 
Umrichtertechnik o.ä)

(Kann man sicherlich, aber ist das auch üblich in der Industrie nicht in 
dem Bereich zu arbeiten was man eigentlich studiert hat? Ich höre immer 
wieder das es relativ egal ist welchen Schwerpunkt man wählt, denn man 
kann ÜBERAL landen.)

mfg
frank

Autor: wechsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank schrieb:
> (Kann man sicherlich, aber ist das auch üblich in der Industrie nicht in
> dem Bereich zu arbeiten was man eigentlich studiert hat? Ich höre immer
> wieder das es relativ egal ist welchen Schwerpunkt man wählt, denn man
> kann ÜBERAL landen.)

kann ich nur bestätigen

Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein anderer Erfahrung damit gemacht???

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es kommt erstens alles anders und zweitens als man denkt

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mal so sagen: Wenn du es machst, ist es ein Vorteil, wenn 
nicht, ist es aber kein Nachteil.

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich daran denke, was ich im Studium alles NICHT gelernt habe... 
dann ist das ziemlich egal.

Autor: StudiumZiemlichEgal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die Erfahrung gemacht, dass man froh sein kann, wenn man am Ende, 
wenn man z.B. ETechnik studiert hat (Schwerpunkt Wurscht), überhaupt was 
mit ETechnik macht. Viele scheint nur noch das "Dipl" (o.ä.) zu 
interessieren, wofür's den gab ist ziemlich egal.

Beitrag #2022966 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank schrieb:
> aber ist das auch üblich in der Industrie nicht in
> dem Bereich zu arbeiten was man eigentlich studiert hat? Ich höre immer

1.Ein rechtzeitiges Praktikum hilft Ziele, Wunschträume und Wirklichkeit 
besser zu erkennen.

2.Man sollte nur zur rechten Zeit am rechten Ort sein: wo man nötig 
gebraucht wird. :-)

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Schwerpunkt völlig Wurscht ist.
Arbeite als HW/SW Entwickler, beides habe ich im Studium nur kurz 
angerissen.
Am Anfang stehst Du da und hast keinen Plan von nix, bzw. das, was Du 
denkst zu wissen, stellt sich als völlig Amateurhaft und unbrauchbar 
raus.
Doch wenn Du nach 1 Jahr zurückschaust was Du alles gelernt hast wirst 
du feststellen dass Du für dieses KnoHow ungefähr unendlich hättest 
studieren müssen.
Vorraussetzung ist natürlich Lernbereitschaft und erfahrene/geduldige 
Kollegen. Und niemals den Kopf in den Sand stecken ... und immer die 
Ohren spitzen wenn der erfahrene Kollege aus dem Nähkästchen plaudert.

Habe nun 3 Jahre Berufserfahrung.
Lerne immer noch kontinuierlich neues dazu. Aber mittlwerweile gibt es 
auch Dinge in denen ich richtig gut bin, Tendenz weiter steigend :-)

Autor: Pfennigfuchser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schwer zu sagen. Ich werde bei Vorstellungsgesprächen manchmal 
auf irgendwelche Nebensächlichkeiten angesprochen, auf Projekte während 
des Studiums, die gar nicht so prägend für mich waren und ich eher wenig 
gelernt habe. Die andere Partei ist dann immer sehr hellhörig... dem 
Affen Zucker geben, ist dann die Devise. :-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Jeder das tun würde, was er am besten kann, wäre vieles leichter.

Leider gibt es nur wenige Menschen, die mit der Spezialisierung in Rente 
gehen wo sie mal studiert haben. Findigkeit wird überall gebraucht. Man 
sollte jedoch auch die momentane Verlagerung der Industrie nach Fernost 
etwas im Auge behalten.

Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich überlege mir nach meinem E-Technik Studium in Produktionsmanagement 
meinen Master zu machen, was haltet ihr davon?

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.