www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR PIN1 benutzen


Autor: Tom Rademacher (torama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich poste mal hier da ich nicht weiß wohin mit der Frage, nicht 
schimpfen, bin grad frisch hier.

Ich wollte für meinen Attiny13 PIN1 (PB5) für eine Lautsprecherausgabe 
nutzen. An PIN2 und PIN3 gehts (PB3, PB4). Hier der Quellcode, was ist 
daran faul? (BASCOM)
'***  Test
$regfile = "attiny13.dat "
$crystal = 113000

'PB3,PB4,PB5 -> DDRB Register PIN1,2,3
Config Portb = &B00111000
' Pullups entsprechend
Portb = &B11000111
Stop Adc
Stop Ac

'Watchdog definieren:  0.125sec, Interrupt, kein Reset
Wdtcr = &B11010011

Dim A As Byte
Dim I As Byte
Dim J As Byte
Dim S As Byte

'Initialisieren
S = 1

Do

'Beep ausgeben
 For J = 1 To 12

         '2 x 600us = <1kHz
         'Ausgabe PB5 = PIN 1 (Beinchen1) geht nicht ???

  ' *** Portb.3 haut z.B. hin ???
         Portb.5 = 1 
         Waitus 600
         Portb.5 = 0
         Waitus 600

      Next J

      S = 5
      Gosub Schlafe

Loop

'Funktionen

'Schlafen legen: S+0.125sec = Schlafzeit
Schlafe:
Enable Interrupts

   For J = 1 To S
      Reset Watchdog
      Powerdown
   Next J

Disable Interrupts
Return
End

: Verschoben durch User
Autor: Christian Pförtner (pfoertner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

der PB5 ist beim ATtiny13 der Reset PIN,
wenn du den als I/O verwenden willst musst du
in die Fuse umstellen.


Gruß

Christian

Autor: lowlevel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Pin ist außer einem GPIO noch RESET und DebugWire Pin. Um ihn als 
GPIO zu nutzen musst du die richtigen Einstellungen bei den Override 
Registern setzen. Schau mal im Datenblatt.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ABER wenn du die fuse umstellst kannst du ihn nimi
mit dem normalen programmer programmieren, nur noch
mit einem HV programmer

vlG
Charly

Autor: Tom Rademacher (torama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, verstehe, danke soweit. Welches Beinchen würde sich denn am 
einfachsten nutzen lassen, außer PB3 u. PB4?
Welches Fuse-Bit muss ich umstellen?
Ich gug auch nochmal ins Datenblatt, um dass dann zu verstehen.

Autor: Tom Rademacher (torama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, gut das ich da nicht rumgefummelt habe.

Wie stehts mit PB0/MOSI ? Der ist zwar an PIN9 meines Adapter (parallel) 
könnte ich den wie beschrieben umfunktionieren?

Und würde der Code den ich gepostet habe denn nach umstellen der 
Fuse-Bits hinhauen? Auch wenn ich mit dem Adapter nicht mehr rauf komme 
:(

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es einen Grund, warum du PB3 bzw PB4 nicht benutzen willst?

Du kannst natürlich MOSI benutzen, musst dazu auch nichts an den Fuses 
verdrehen.
Das Problem: der Lautsprecher wird mit deinem Brenner interagieren. Das 
kann soweit gehen, dass du zum Brennen den Lautsprecher jedesmal 
abklemmen musst, bzw. beim Brennen der Lautsprecher einen Höllenradau 
macht.

Wenn du an PB3/PB4 lediglich zb ein paar LED hängen hast, dann wäre es 
besser diese an MOSI/PB5 zu klemmen. Wenns beim Brennen an der LED 
flackert, stört das keinen weiter.

Reset wegfusen würde ich nicht machen. Nicht wenn ich noch andere 
Optionen offen habe.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> bzw. beim Brennen der Lautsprecher einen Höllenradau
> macht.

Der Radau ist gar nicht so höllisch, der ist auszuhalten, selbst über 
einen Verstärker LM386. Das passiert bei mir bei jedem Firmware-Update 
der Tiny85-Soundmodule für Gartenbahn. Klingt ein bissel wie Datasette 
am Commodore. ;-)

...

Autor: Tom Rademacher (torama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Kalle und Hannes,

jo, der Lautsprecher dudelt bissl. Ich komme mir zurück versetzt in alte 
Commodore-Zeiten vor. Das Programmieren und Lesen hört sich lustig an.

Also, ich hab jetzt PB0 (PIN5) genommen, da haut alles super hin. Zur 
Sicherheit habe ich beim letzten Brand die Beschaltung abgenommen.

ich danke Euch allen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.