www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bezeichnungen der PICs


Autor: Ansgar K. (paulderbademeister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe mich gerade daran versucht, die Namenskodierung der PIC24 zu 
entschlüsseln. Google hat leider bei meinen Versuchen nichts wirklich 
hilfreiches ausgespuckt.

Bei den xmega von AVR gibt es ja beispielsweise ein einheitliches 
Schema:

XMEGA XXX X X
       |  | |--Gehäusegröße (1/2/3/4)
       |  |
       |  |----Peripherieausstattung (A/D)
       |
       |-------Größe des Flashspeichers

Existiert so etwas auch für die PICs? Die älteren Generationen wirkten 
auf mich vergleichsweise wirr benannt, bei den 16-Bittern habe ich 
zumindest schon Ansätze gefunden.

PIC24 X X XXX XX X XX
      | |  |  |  | |--Gehäusegröße
      | |  |  |  |
      | |  |  |  |----Eine Zahl - Noch keine Idee
      | |  |  |
      | |  |  |-------Zwei Buchstaben - Noch keine Idee
      | |  |
      | |  |----------Größe des Flashspeichers
      | |
      | |--------------Fehlt hier das J, so ist die Peripherie stark 
reduziert
      |
      |---------------- F Standard / H erweiterte Features, schnellerer 
Kern

Könnte einer von euch mich ergänzen bzw. korrigieren und hat vielleicht 
sogar wer einen Tip, was es mit den Typen der älteren Generationen 
(10,12,16,18) auf sich hat?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansgar K. schrieb:
> PIC24 X X XXX XX X XX
                 | |-- 1.)
                 |---- 2.)

1.) Es gibt bei einigen Typen mehrere Versionen mit gleichem Kern, 
Flash, ... da wird hier hochgezählt.

2.)
pic24:
 GA = Stadardausführung
 GB = mit USB
 DA = mit Distplaycontroller
dsPic33:
 GP = Standardausführung
 MC = Motorcontrol
 GS = ist glaube ich eine Variante für Schaltnetzteile

bei einigen gibts noch ein A am Ende, glaube für überarbeitete Versionen 
(mehr als Fehlerbehebung).

Autor: mh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahso, bei den pic24F gibts noch die KA, so eine Art extra abgespeckte 
Version.

Autor: Ansgar K. (paulderbademeister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Infos.

Die Liste auf sprut.de hatte ich auch gesehen, aber wenn ich da jetzt 
nicht etwas total überlesen habe, wird dort auch nicht erklärt, wie die 
Codes der kleineren PICs zustande kommen. Z.B. gibt es den 12F629, wenn 
er NanoWatt hat heißt er 625, mit ADC 675. Das wirkt auf mich einfach 
eher....durchgezählt, als dass bestimmte Ziffern für bestimmte Features 
stehen.

mh schrieb:
> 1.) Es gibt bei einigen Typen mehrere Versionen mit gleichem Kern,
> Flash, ... da wird hier hochgezählt.

Ok, das erklärt warum ich so lange danach suchen konnte, was diese 
Ziffer bedeutet :D Die sahen nämlich alle verdammt identisch aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.