www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bedeutung der Bezeichnung von Chips


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Erstmal soviel zu mir, ich bin ein elektrotechnik noob ich kenne mich 
zwar in den Grundlagen E-Technik durch meinen Informatiktechniker aus 
aber bei Chips und Co hört es auf. Deshalb benötige ich eure Hilfe. Ich 
habe ein Sammlung von Amigas. Hierzu gehören auch externe Laufwerke. Bei 
manchen ist die Elektronik defekt (diese ist recht übersichtlich 
aufgebaut 2 Chips nen paar Widerstände und Kondensatoren also nichts 
wildes.

Jetzt hab ich das Problem das es einige Hersteller wohl nicht mehr gibt 
und ich auch mit den Bezeichnungen auf dem Chip nichts anfangen kann.

z.B.: Benötige ich einen Chip der nennt sich: SGS T74LS38B1 und einen 
zweiten TI SN74LS74AN und zuletzt ST T74LS74AB1

Könnt ihr mir mal in Grundzügen erklären wie man diese Zahlenkombination 
liest bzw. ob man dafür ersatzchips finden kann ?

Ich möchte ungern die Sachen wegwerfen und würde ihnen gern wieder neues 
Leben einhauchen.

Autor: Ingo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier findest Du einige Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Logikfamilie

mfG ingo

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> SGS T74LS38B1 und einen zweiten TI SN74LS74AN und zuletzt ST T74LS74AB1

Das sind "74er" ICs [1].

HTH

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/74xx

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario schrieb:

> z.B.: Benötige ich einen Chip der nennt sich: SGS T74LS38B1 und einen
> zweiten TI SN74LS74AN und zuletzt ST T74LS74AB1

Such die Datenblätter der ICs

74LS38 vom Hersteller SGS
74LS74 vom Hersteller TI
74LS74 vom Hersteller ST

In den Datenblättern ist die Bedeutung der Zusätze B1, AN und AB1 dann 
erklärt. Oft handelt es sich um Kennungen für die Gehäuseform und 
Gehäuseausführung oder um Angaben zu moderneren Varianten.

Der Artikel Datenblätter könnte bei der Datenblattsuche hilfreich 
sein.

> Sammlung von Amigas. Hierzu gehören auch externe Laufwerke. Bei
> manchen ist die Elektronik defekt

Die ICs oben sind IMHO relativ unempfindlich. Bist du sicher, dass es 
daran liegt?

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer Schaltung hat jemand zum Beispiel beim Versuch des auslötens 
ein Bein abgebrochen bei einer anderen ist das Gehäuse von einem IC in 
der Mitte bräunlich verfärbt.

Hab ich das durch die Artikel richtig verstanden, bei 74 LS 74 bedeutet 
das LS Lowvolt und Shottky ? richtig?

Wie kann ich jetzt für z.B.: diese Chips Ersatztypen finden? Dann wär 
mir schon super geholfen. Danke euch.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario schrieb:

> Hab ich das durch die Artikel richtig verstanden, bei 74 LS 74 bedeutet
> das LS Lowvolt und Shottky ? richtig?

Low-Power Schottky.

> Wie kann ich jetzt für z.B.: diese Chips Ersatztypen finden?

Bei einem Lieferanten deiner Wahl nach 74LS74 suchen und Buchstaben 
davor und dahinter ignorieren, aber auf das passende Gehäuse achten.

Dass TI seine SN74LS74 nennt, andere DM74LS74, wieder andere 74LS74 usw, 
das liegt an irgendwelcher interner Systematik der jeweiligen Hersteller 
und ist meist ohne Belang. Im Zweifelsfall hilft nur ein Vergleich der 
Datasheets.

Buchstaben dahinter stehen oft für Version (das A von 74LS74A) und/oder 
Bauform (DIP, SOIC, TSSOP, ...) und bei anderen als diesen 74ern gern 
auch Temperaturbereich, Genauigkeit, ... Das ist dann auch bei 
vergleichbaren Bauteilen (wie diesen 74er) oft herstellerspezifisch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.