www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Seltsame Signalform Attiny25 PWM


Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich "betreibe" auf einem Attiny25 die Timer-PWM mit 8 bit und 
habe mich gewundert, das trotz PWM-Wert = 255 die Spannung hinter meinem 
Tiefpass lediglich auf ca. 3,9V ansteigt. Heute habe ich den Ausgang mal 
mit dem Oszilloskop begutachtet. Das Signal entspricht nicht meinen 
Erwartungen. Sehen wollte ich ein Rechtecksignal, dess "Klötzchen" je 
nach Tastverhältnis unterschiedlich breit sind. Stattdessen habe ich ein 
0V-Grundsignal, welches mit steigendem Tastverhältnis mehr und mehr 
"5V-Nadeln" aufweist. Ich weis, das es verschiedene PWM-Modi auf dem 
Controller gibt, und vermute das hier der Fehler liegt. Ich hätte gerne 
ein PWM-Signal, das ich auch voll aussteuern lässt.
Vielleicht kann man mir aufgrund dieser leider sehr diffusen 
Problembeschreibung schon helfen. Ich poste heute Abend aber noch meinen 
C-Code.

Grüße, Kurt

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann sein das Du irgendein Modi aktiv hast, welche bei 255 nicht 100% 
entspricht (eventuell wäre 511 oder 1023 volle Lotte)

Ich hab allerdings mit dem Tiny25 garkeine PWM-Erfahrungen. Möglich, das 
es nur ein 8Bit-PWM ist. Dann hast Du zuviel "Last" am Ausgang, oder 
Dein Tiny macht einen Reset und zwar so schnell, das Du es als PWM 
interpretierst.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> die Spannung hinter meinem Tiefpass lediglich auf ca. 3,9V ansteigt.
Passt aber nicht zu:
> mit steigendem Tastverhältnis mehr und mehr "5V-Nadeln" aufweist.
Ein Mittelwert von 4V sind schon deutlich mehr als nur "Nadeln", das ist 
ein TV von 4/5...

Autor: RemoTe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer mißt mißt Mist.....
Spiel doch mal ein bischen mit dem Oszilloskop Trigger. Hast du ein 
sauber stehendes Bild? Es gibt die Möglichkeit, dass du nur die Flanken 
der Rechtecksignale als "Nadeln" siehst, weil das Oszi nicht sauber 
triggert und sich die Rechteckimpulse überlagern, dann siehst du die 
"Deckel" auf dem Oszi nicht.
Das wäre die Erklärung dafür warum "Nadeln" kein 4/5 Tastverhältnis 
ergeben.
Viel Glück
Remo

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst wohl die Pins nicht als Ausgang initialiert haben, da passiert 
sowas dann auch...


Gruß Knut

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war der Fehler, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.