www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega8: Oszi oder Quarz???


Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane gerade einen Netzteiltester mit ATmega8. Der Microcontroller
soll über einen HEXFET Ströme (ca. 10A) durch einen Lastwiderstand ein-
und ausschalten.

Zum Treiben des Gates verwende ich die Pins PC0 bis PC5
parallelgeschaltet.

1. Frage: Können die Pins PC0 bis PC5 (die ja auch AD-Wandler-Eingänge
sein können) gleich viel Strom sourcen bzw. sinken wie andere Pins?

2. Frage: Können diese Umschaltvorgänge mit 10A einen Quarz am uC aus
dem Tritt bringen? Falls ja, soll ich einen Quarzoszi verwenden. Der uC
soll mit 8MHz eventuell auch mit 16MHz laufen.

Danke für die Beantwortung
- C. Lechner

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde nen Treiber verwenden und/oder einen Schutzwiderstand damit die
Ports nicht grillen. Ein Pin kann IMO 20 milli. Sinken aber mehr.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.