www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist ein Grabber?


Autor: Teutone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf der Wikipedia (en + de) nach Informationen gesucht, was 
genau ein Grabber ist und wie der mit ICs/µC verbunden wird.


Kann mir das mal einer eventuellauch mit Bildern erklären?

PS:
Wer sich die Mühe macht, der kann das natürlich auch in die WP eintragen 
und hier dann den Link setzen, ich würde mir das dann auch dort 
durchlesen.
Eventuell wäre das nämlich dann auch sogar besser, weil man dann immer 
in der WP nachschlagen könnte. Nur ein Vorschlag von mir.

Autor: Teutone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teutone schrieb:
> Ich habe auf der Wikipedia (en + de) nach Informationen gesucht, was
> genau ein Grabber ist und wie der mit ICs/µC verbunden wird.

Was ich noch sagen wollte.
In der WP habe ich dazu nämlich nichts gefunden.

Autor: Sebastian E. (der_andere_sebastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich stelle mit unter diesem Begriff so eine kleine, hakenförmige 
Klemme vor, die man am Logikanalysator gern verwendet, um Pins zu 
kontaktieren. Natürlich gibt es auch andere Bedeutungen, im Videobereich 
kennt man einen Frame-Grabber. Das ist etwas ganz anderes, nämlich eine 
Schaltung, die Einzelbilder aus einem Videosignal digitalisiert.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Bereich IC/µC kann vom Anschlussclip bis zu einem Gerät mit mehreren 
Anschlussclips alles gemeint sein. Irgendwas um ein Signal von einem 
IC/µC abzugreifen, grabschen halt. IMHO ist Grabber kein feststehender 
Begriff.

Autor: Teutone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralli schrieb im Beitrag #2033078:
> Geht es um den Sinn des Wortes, oder um
>
> - audio grabber
> - video graber
> - bum grabber (falsches Forum!)
>
> ???


Mir geht es um Grabber, also so Teile die man an ICs anschließt und dann 
mit einem Logic Analyzer verbindet.


Und ganze nebenbei bemerkt würde mich dann auch mal interessieren, warum 
man nicht zu einem IC einfach Anschlußpins auf er Prototypplatine 
hinzufügt, dann kann man die Signale des µC ja auch leicht abgreifen 
ohne daß man einen Grabber benötigt. Wozu also teure Grabber einsetzen?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um auf fremden Platinen auch an Pins ranzukommen, bei denen der 
Hersteller nicht vorgesehen hat, dass jemand die befummelt?

Autor: Ralli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fangen wir mal mit english - deutsch an:

Ein Grabber ist ein "Grabscher",
also jemand (oder etwas), der zugreift.

Im übertragenen Sinn greift sich ein "frame grabber"
ein einzelnes Bild aus einem Videosignal und liefert
z.B. einen 'Screenshot" auf dem PC.

Altertümliche HIRSCHMANN-Fliegenbeine kann man aber
auch als "Grabber" betrachten: Sie halfen, die Messspitze des
Multimeters an einen spannungsführenden Draht zu klemmen.

Unter anderem gibt es den Begriff "Grabber" auch für
die "Probes" von Logic Analyzer-n.

So ein Logic Analyzer "grabscht" aber nicht einfach zu.
Also mechanisch tut er es schon, aber elektrisch hat er
gleich dahinter Messverstärker-Eingänge mit hoher Impedanz,
die das zu messende Signal möglichst wenig belasten.

Und genau darum kann man auch auf einem Prototypen nicht
überall Testanschlüsse herausführen, weil diese Leiterbahnen
a) eine Belastung für das Signal sind
und
b) Störsignale aus dem Umfeld einfangen würden,
sowie
c) eventuell Störsignale in das Umfeld abstrahlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.