www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Drehrichtungsschaltung Gleichstrommotor


Autor: M. B. (maikomania)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen Gleichstrommotor (17W) für 12V und einen 12V Funkschalter 
mit 2 Relais (Wechsler). Die Relais werden vom Funkempfänger über einen 
Microcontroller angesteuert und sind gegeneinander verriegelt und haben 
eine Umpolverzögerung von 0,5s. Außerdem bleiben sie nach einmaliger 
Betätigung 2 Minuten angezogen und fallen dann ab. Der Funksender ist 
eine 1-Kanal Sender, wenn man diesen betätigt zieht das eine Relais an, 
wenn man nochmal betätigt fällt es ab, bei der nächsten Betätigung zieht 
das andere Relais an usw. Das ganze so einen 12V Rhrmotorr ansteuern 
welcher mit mechanischen Endschaltern versehen ist. Nun zu meiner Frage, 
ich will den Motor wie in der Zeichnung zu sehen, ansteuern. Die 
Wechsler stellen die beiden Relais dar. Den Steuerstromkreis habe ich 
mal außen vor gelassen. Wenn nun der Motor abgeschaltet ist, liegt 
dauerhaft auf beiden Motorklemmen Masse, ist das bei Kleinspannung so 
zulässig? Falls nicht, habt ihr eine andere Idee wie ich OHNE 
zusätzliche Bauteile die Schaltung verwirklichen kann? Besten Dank 
schonmal

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei 12V habe ich da absolut keine Bedenken. Da könnten auch die 12V 
an beiden Polen anliegen.

Autor: M. B. (maikomania)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut, dass es funktioniert und es eigentlich keine Bedeknen gibt, ist 
mir klar. Es geht mir eher darum ob es zulässig ist, da ich mich da imm 
Kleinspannungsbereich nicht so auskenne. Aber trotzdem vielen Dank

Autor: M. B. (maikomania)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir dazu niemand was sagen?

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Kleinspannung kommt es nicht daruf an, ob die Leitungen an 
(Klein)spannung liegen oder nicht.

Wichtig ist die allpolige Trennung des Kleinspannungsnetzes vom 
Leitungsnetz.
dh. die Isolation zum Netz hin muss ausreichend sein und auch zum 
Neutralleiter darf keine Verbindung bestehen.

Also dürften in diesem Fall keine Bedenken bestehen.

>Ist Folgendes berücksichtigt?

Wenn beide Klemmen des Motors an gleicher Spannung liegen ist der Motor 
natürlich kurzgeschlossen und als Bremse wirksam. Das könnte beim 
Abschalten für die Relaiskontakte eine Belastung sein, denn den durch 
das Bremsen erzeugten Strom muss das Relais aushalten.

Irgendwie fehlen auch noch Schutzmaßnahmen gegen die beim Umschalten von 
der Motorinduktivität erzeugten Funken. Stichwort Snubber.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja , es ist zulässig. es gibt nichts, das dagegen spricht. läuft so 
sicherlich 100.000 fach auf der welt. trotzdem kann ich dir natürlich 
keine garantie geben. das einzige was dagegen sprechen könnte ist die 
bremsung des motors, jedesmal wenn abgeschaltet wird. je nach dem wie 
robust die mechanik ist.

Autor: M. B. (maikomania)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Nein ein Bremsen 
durch Umpolung kommt bei mir eh nicht vor. Das der Motor eigentlich nur 
30 Sekunden fährt und dann urch die Endlagenschalter abgeschatet wird, 
das Relais schaltet dann erst nach 2 min. automatisch ab und dann ist ja 
keiner Last mehr zu schalten. Also vielen Dank damit ist meine Frage 
beantwortet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.