www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor als Stromverstärkung


Autor: Jürgen Schmitt (medcezir)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte mein DC Getriebemotor mit meinem Mikrocontroller ansteuern, aber 
mein MC liefert mir zu wenig Ampere.
Mein MC liefert nur 0,02A und ich brauch ca. 0,5A. Ich dachte daran eine 
Externe Quelle zu nehmen. Das Ganze, dann mit einem Transistor zu 
steuern.
Habe im Anhang mal einen Schaltplan.

Vielen Dank im Vorraus

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch genau dasselbe wie letzte Woche!

Autor: Jürgen Schmitt (medcezir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm.. Ein anderer Ansatz. Dieswegen einen neuen Beitrag. Ist das nicht 
ok so?

Autor: elo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jürgen Schmitt (medcezir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, eine leichterere lösung dafür gibt es nicht? ohne einen großen 
Aufwand. Bin neu und noch Schüler. verstehe von der Schaltung nicht 
viel.
Danke

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir die "Schaltstufe für kleine Lasten" doch mal genau an, die 
passt schon.

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen LogicLevel N-FET. Motor dran, Versorgung dran. Fertig.

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke er versteht die Bauteile noch nicht. @Jürgen: Prinzipiell ist 
deine Schaltung schon nicht verkehrt. Fehlt noch der Vorwiderstand für 
den Transistor. So geht er kaputt. Und die Masse fehlt halt noch. Wie 
Thomas schon gesagt hat... siehe 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit...

Autor: Jürgen Schmitt (medcezir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An alle vielen Dank.
Habe mich mit meinem Lehrer unterhalten und den Sinn von Freilaufdioden 
u.s.w. verstanden. Habs jetzt ;)

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen Schmitt schrieb:
> Sinn von Freilaufdioden
> u.s.w. verstanden

Um die ging es doch garnicht...

Autor: Jürgen Schmitt (medcezir)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab das hier mal versucht klappt nicht. sim1=4,5v Batterie.
Könnt ihr mir mal weiter helfen vielleicht? Habe auch L6202 ICs liegen, 
aber weiss nicht wie ich die verschalten soll und das die Datenblääter 
helfen auch nicht weiter

Autor: nicht Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und das die Datenblääter helfen auch nicht weiter

Das glaube ich nicht.

doch Gast

Autor: nibble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die verschaltung ergibt so keinen sinn.

der atmega benötigt an vcc seine eigene versorgunsspannung, er liefert 
selbst keine.

du musst also zumindest den leiter der vom transistor (emitter) an einen 
der steuerbaren pins des microcontrollers legen..

schau dir mal einen schaltplan für den controller im tutorial an.


das gnd von der batterie musst du nicht direkt zum controller ziehen, 
kannst auch am unteren rand eine gemeinsame masse bilden..

vielleicht solltest du für den sim erstmal probieren, statt des 
microcontrollers einen schalter einzubauen..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.