www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frequenz Sender und Empfänger Programm!


Autor: Lukas H. (cupra100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Möchte Daten von einem PIC 16f887 zu einem anderen PIC 16f88 senden via 
Frequenz module! Also drahtlos. DAten werden schon richtig gesendet und 
es funktioniert schon alles, wobei die 2 pics mit drähten verbunden 
sind. Hat nun irgendwer ein Vorbereitungsprogramm für Frequenz module, 
damit die Daten drahtlos gesendet werden können? Programmiert wird in 
MPLAB mit der Sprache Assembler!

Sender:
868 MHz PLL FM Transmitter Module beim PIC16f887
Wake up time: 6ms
Empfänger:
868 MHz Super-Het FM Receiver beim PIC16f88
Switch on time: 0,2s

Bitte um Hilfe!

LG Lukas H.

Autor: name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> Frequenz Sender und Empfänger Programm!
> via Frequenz module!

Urrgh! Sorry, das ist ja grausam. Was bitte ist ein "Frequenz Modul"? 
Mensch Leute, strengt euch doch mal ein bisschen an.

Autor: Lukas H. (cupra100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr wisst was ich mein!
FM Transmitter und FM Receiver Module!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> FM Transmitter und FM Receiver Module!
Welche? Gibt es dafür ein Datenblatt? Was steht da drin? Setzen andere 
diese Module auch ein? Wie haben die die Initialisierung erledigt?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZigBee?

RFM12?


Peter

Autor: Lukas H. (cupra100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es gibt dafür ein Datenblatt. Aber das einzige was für die 
Programmierung nötig ist, ist die wake up und switch on time und diese 
hab ich im Beitrag geschrieben.
Sowas hat doch sicher schon irgendwer in MPLAB Assembler programmiert?!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> Aber das einzige was für die Programmierung nötig ist,
> ist die wake up und switch on time
Bist du sicher? Würde mich wundern...
Denn warum brauchst du da irgendeine Initialisierung, wenn nur diese 
Zeiten relevant sind? Dann reicht ein Delay...

> Ja es gibt dafür ein Datenblatt.
Kostet es dich soooo viel Überwindung, diese Datenblatt zu posten?
Oder wenigstens den Typ der Module mitzuteilen?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> Sowas hat doch sicher schon irgendwer in MPLAB Assembler programmiert?!

Kann schon sein.
Bloß weiß immer noch keiner, wovon Du sprichst.
Es gibt ja nicht nur einen Typ Autos und so gibt es auch nicht nur einen 
Typ Funkmodule.
Der Link zum Datenblatt ist das Mindeste, was man braucht.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.