www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik usb device mit netzteil laden


Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!
ich hab da so einen usb stick mit mp3 player drauf, der sich seinen
niedlichen liion akku über die usb schnittstelle auflädt. nur hat das
ding offensichtlich eine ziemlich schlechte regelung - ist es am pc
angeschlossen wenn dieser aus ist, so entlädt sich der akku über die
schnittstelle.
deshalb folgender ansatz: kann ich das ding zum laden an ein
gewöhnliches 5V netzteil anschließen (5V sind eh nur auf dem einen pin
am usb oder?) oder lauf ich da gefahr was kaputt zu machen?
danke

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stöpsel das ding doch einfach ab wenn du den pc ausmachst...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab mir für nen Creative Stick ein Netzteil gebaut. Ich wollte nicht
ejedesmal den Computer laufen lassen nur damit der Stick geladen wird.
Hab mir ein 7805 einen Gleichrichter und nen Elko mit ner USB Buchse
auf ne Platine gamacht und kann den so bei bedarf anstecken.
Funktioniert. Ansonsten kannst du den auch an nen aktive USB-Hub
ranstecken.

Seb

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sebastian.
das entspricht genau meinem problem.
auch mein problem ist aber, dass ich nicht der besondere
elektrotechnik-checker bin.
könntest du das nochmal ein bisschen präzisieren?
(v.a. 7805, und den Anschluss an die usb-buchse)
danke

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das einfachste wird in dem Fall wirklich wie schon gesagt ein aktiver
Hub sein, mit 10 Euro biste da schon dabei...

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt ein aktiver hub ist sicher die unkompliziertere und... genau, die
langweiligere lösung.
bleibt nur noch die frage offen, ob nur 1 pin mit 5V und der äussere
kontakt mit masse belegt wird oder ob die anderen drei auch noch was
bekommen. (masse z.b.)
danke

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind 4 Pins, die Belegung wirst du z.B. auf www.usb.org ermitteln
können. Und in der Tat liegt die Betriebspannung nur an einem Pin, da
neben der Masse die beiden verbleibenden Pins Daten sind, schliesslich
dient USB nicht nur dem Aufladen von Akkus.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke, das wär dann alles :)
(warum wird mann immer erst im google fündig NACHDEM man im forum
gepostet hat?)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.