www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage zu Schalter bzw Logikschalter


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle.

Gibt es Schalter die zwischen zwei Positionen per high- low- Signal 
geschlatet werden können. Bitte kommt mir jetzt nicht mit Transistor 
oder FET. Ich meine das ganze als IC, bzw. welche Bezeichnung besitzen 
die ICs?



Gruß Basti

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es die Möglichkeit eine vernünftige Frage zu stellen, und komm mir 
jetzt nicht mit - hab ich doch...

mit High und Low kann man nichts schalten! High und Low sind 
Bezeichnungen aus der Digitaltechnik, sie können für alle möglichen 
Spannungen stehen, 3,3V System, 1,8V System... etc...

Galvanische Trennung?
Was darf die Steuerung an Leistung aufnehmen?
Was soll der Schalter schalten können (Apfelsaft, Druckluft, Spannung, 
Strom, AC - DC, Audiosignale ect...

Guck mal den CD4066 an!

Es gibt auch Relais in IC Form....

m.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst uns schon etwas mehr verraten. es gibt sicher tausende ics, die 
digital gesteuert werden und zwischen 2 eingängen umschalten können.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfacher schalter 5V High 0V Low signal. Ist High an so soll signal A 
durchgeschaltet werden, ist Low an so wird Signal B Durchgeschaltet. Da 
ich hier von Signalen rede ist der Strom vernachlässigbar klein.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und immer noch willst du nicht verraten, was für Signale...was soll die 
Geheimniskrämerei?

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
High und Low signale werden das sein, abhängog vom Sensorsignal. ich 
kann dir nicht sagen wie genau das signal sein wird, das sind alles 
Theoretische überlegungen. Ich brauch ja auch nur eine Bezeichnung der 
ICs, damit ich bei reichelt und Co nachschauen kann welche für mich 
geeignet sind.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber es ist eben ein Unterschied, ob Analog- oder Digitalsignal..aber 
bei digitalen suchst du vermutlich einen (De-)Multiplexer

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ein Signal steht bei der Bahn an der Trasse...

wer nicht will der hat schon...

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme Reedrelais. dem Ding ist es egal was über den schalter geht 
und 5V als High Signal wird akzeptiert.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...steht ja bereits in meinem ersten Posting, aber beim lesen ist der 
Autor wohl genauso unaufmerksam wie beim schreiben...

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maddin schrieb:
> ...steht ja bereits in meinem ersten Posting, aber beim lesen ist der
> Autor wohl genauso unaufmerksam wie beim schreiben...

Quatsch, Du meinst den CD4066 und ich den HEF4066!;)

Übrigens hat der TO hiermit ne mindestens 50/50 Chance dass es 
funktioniert, je nach Spannung lol

Autor: Anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein Reed-Relais! Ggf. Über Transitor schalten.

Solange du uns nicht sagst welche Sensorsignale das sind
kann man guten Gewissens keine Schalter wie 4066 empfehlen,
da können die OFF bzw. ON Widerstände jede Menge Ärger machen.
Selbst bei Reed-Relais können sehr kleine Ströme zum "Problemstrom"
werden.

Merke: Je weniger Infos du uns gibst, desto weniger kann man
helfen.
Meine Glaskugel hat Probleme mit dem Hochnebel.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:
> einfacher schalter 5V High 0V Low signal. Ist High an so soll signal A
> durchgeschaltet werden, ist Low an so wird Signal B Durchgeschaltet. Da
> ich hier von Signalen rede ist der Strom vernachlässigbar klein.

Gar nicht gesehen... aufgrund dieser Tatsache wär das 74HC4051 ne 
Möglichkeit. Je nachdem was man unter "durschalten" verstehen kann....

Gruß, Sven

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven W. schrieb:
> Basti schrieb:
>> einfacher schalter 5V High 0V Low signal. Ist High an so soll signal A
>> durchgeschaltet werden, ist Low an so wird Signal B Durchgeschaltet. Da
>> ich hier von Signalen rede ist der Strom vernachlässigbar klein.
>
> Gar nicht gesehen... aufgrund dieser Tatsache wär das 74HC4051 ne
> Möglichkeit. Je nachdem was man unter "durschalten" verstehen kann....
>
> Gruß, Sven

Ich bin ja erst noch am Teoretischen zusammenshcustern der schaltung. 
Ich will erstmal wiessen ob die logikschaltung so grob funktioniert. Das 
Simuliere ich zur Zeit mit LabView. Und wenn ich da eine vernüftigen 
Logicverlauf gefunden habe, werde ich mich daran setzten das in Hardware 
umzurüsten. Ich kann also nichts zu den signalen sagen, außer das es 
True oder Fals ist. Aber das ist nur Simulation. Real werde ich denke 
ich diese zustände auf 5V und 0V legen. Trotzdem danke für die 
Vorschläge.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltbild ist es schwer sich da was vorzustellen. Desweiteren 
denke ich, sollte man sich von Anfang an Gedanken machen mit welchen 
Spannungen bzw Logikpegeln man arbeiten will, oder?

Vielleicht hast Du dazu mal etwas konkretere Angaben bzw Bilder.

Gruß, Sven

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> einfacher schalter 5V High 0V Low signal. Ist High an so soll signal A
> durchgeschaltet werden, ist Low an so wird Signal B Durchgeschaltet.
> High und Low signale werden das sein, abhängog vom Sensorsignal.
> Da ich hier von Signalen rede ist der Strom vernachlässigbar klein.

Nennt man Multiplexer bzw. Datenselektoren, 74HC157 für Digitalsignale, 
kann man auch aus 74HC125 und ähnlichen Tri-State-Treibern selbst 
zusammenbauen oder aus einem 74HC00:

A --------|\
          | )o--+
    +-----|/    |
G --+--|\       +--|\
    +  | )o--|\    | )o--
    +--|/    | )o--|/
B -----------|/

CD4053 wäre für Analogsignale, DG413 für grössere Analogsignale.

Lad dir halt mal
http://focus.ti.com/lit/ug/scyd013b/scyd013b.pdf
runter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.