www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IAR Embedded Workbench mit cortex R4F


Autor: Lala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute, bin gerade dabei einen C-file, welcher auf einer 
alten Entwicklungsumgebung von TI mit einem C33 lief auf einen Cortex 
R4F laufen zu lassen. Dazu benutze ich IAR als Entwicklungsstudio.
Habe bemerkt, dass sich der Quellcode komplett compilieren lässt für 
alle Prozessoren ohne floating point unit. Sobald diese oder ein 
Prozessor mit dieser ausgewählt wird erscheint beim compilieren folgende 
Fehlermeldung:

Tool Internal Error:
Internal Error: [CoreUtil/General]: TaOperand::GetRegister - bad operand
Internal Error: [CoreUtil/General]: TaOperand::GetRegister - bad operand
Error while running C/C++ Compiler


Kann damit jemand was anfangen? Hat das vielleicht was mit dem 
Thumb-Mode von Arm zu tun? Weiß nicht woran das liegen kann, vielleicht 
hängt es auch gar nicht mit der floating point unit zusammen.

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.