www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Thermocouple Draht verschweißen?


Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt ja für Thermountersuchungen bei Anlagen Thermocouples zum 
"selberkonfektionieren", also die beiden Metalldrähte im Silikonmantel. 
Die werden am Ende abisoliert und dann zu einer Perle verschweißt, die 
das TC bildet. Am anderen Ende ist das Messgerät an einer (langen) 
Leitung.

Nun habe ich diesen Draht hier und beim Zusammendrillen läuft das auch 
einwandfrei - nur: Wie und womit werden diese Drähte "professionell" 
verschweißt, damit die "kleine Perle" entsteht?

Gruß, Klaus.

Autor: jam jam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach dir keinen kopf um die perle die siht gut aus ist aber ohne 
funktion

wir haben die Elemete jahrelang hartgelötet das reicht

egal ob feko themominus b oder tuy j k l egal alles geht mit hartlöten 
wenndein lot unterhalb der schmelztemperatur betrieben wird

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus2 schrieb:
> Wie
Mit Hitze ...
> und womit
... aus einem Gasbrenner.

Oder mit einem Punktschweißgerät:
http://www.omega.de/produkt/t2/tl-weld.html

Google mal nach
thermoelement verschweißen
oder
thermoelement verlöten

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verloeten wird bei extremen Kombinationen eher schwierig. zB 
Eisen-Gold

Autor: jam jam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt schon aber thermospannungsrhei eisen gold ist nicht der hit und 
deshalb sehrselten verwendet

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Perle macht wg Oxidation bei hohen Temp sicherlich Sinn.

Ich versuchs mal mit Hartlöten.

Danke soweit!

Klaus.

Autor: jam jam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in welchem bereich willst du den messen

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsche Frage - ich habe das Zeug (Draht) nun hier und wenn ich es 
verschweiße, kann ich "recht hoch messen". Falls man das mal braucht. 
Mit einem bereits verschweißten (war bereits so) habe ich neulich den 
Fleischkäse aufn Punkt gegaart :)

Klaus.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gab´s mal vor einiger Zeit ´nen Fred, da hat jemand das selbe 
gefragt und bekam sogar ein paar Tips wie das selbst zu machen ist.

Autor: jam jam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was meinst du fleischkäs garen ??
für fleischkäs brauchen wir doch alle tipps löl

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Garen = 67° Kerntemp mim Thermocouple ausm Schrott. Richtig leckerer 
Nerd-Pizza-FK :)

Klaus.

Autor: Carsten Wille (eagle38106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

schweißen kann man auch so:

1) Man nehme die beiden Drähte und spanne sie über kreuz auf ein Brett.
   Die Drähte sollten 1-2mm Abstand von einander haben, die
   Befestigungspunkte 8-10cm auseinander liegen.
2) An beide Leitungen schließt man einen fetten Elko (470µ/400V) an.
   Diesen Elko lädt man dann auf mittels Vorwiderstand mit gleich-
   gerichter Netzwechselspannung auf. Also auf ca. 325V.
3) Nun die Ladeschaltung trennen.
4) Mit einem isolierten Stab drückt man nun schnell die beiden Drähte im
   Kreuzungspunkt zusammen. Nachdem Blitz und Knall abgeklungen sind,
   kann man den Stab wegnehmen und die punktverschweißte Stelle
   begutachten.
5) Die kurzen überstehenen Enden werden abgeschnitten.

Fertig!

Gruß
Carsten

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
470u / 400v ... oioioi, das gibt Ärger von der Regierung :)

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.