www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was ist von "BSc Open degree" zu halten?


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auf "BSc Open degree" von
http://www3.open.ac.uk/study/undergraduate/qualifi...
gestoßen. Hat jemand brauchbare Informationen hierzu oder sogar 
Erfahrungen?

Autor: Atmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark schrieb:
> Ich bin auf "BSc Open degree" von
> http://www3.open.ac.uk/study/undergraduate/qualifi...
> gestoßen. Hat jemand brauchbare Informationen hierzu oder sogar
> Erfahrungen?

Wenn er nicht akkreditiert ist: -> Tonne, da wertlos.

Autor: Murkser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vermutlich ist der Studiengang akkreditiert, allerdings muesstest Du da 
bei der Open University nochmal nachfragen. Die Open University ist 
grundsaetzlich ok und relativ angesehen, aehnlich der FernUni Hagen, 
wenn auch in D nicht ganz so bekannt. Bei der Studienwahl gilt (wie bei 
fast allen Unis in UK), dass Du genau hinschauen musst, was Du dort 
bekommst. Insbesondere sind gleichlautende Abschluesse von verschiedenen 
Unis nicht wirklich gleich, da gibt es grosse Unterschiede (anders als 
in D, wo es weniger darauf ankommt, an welcher Uni Du studiert hast).

Grundsaetzlich halte ich aber wenig von diesem BA/BSc Open degree, da 
Dein Profil ohne spezifische Fachrichtung (selbst wenn Du versuchst 
durch Deine Kurswahl ein Profil zu schaffen) wenig hilfreich bei der 
Jobsuche sein wird. Wenn Du eh eine bestimmte Richtung einschlagen 
willst, dann doch direkt mit einem Degree in einem bestimmten Fach. 
Generalisten hin oder her, sowas ist wenig nuetzlich...

Murkser

Autor: LQFP oder QFN? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Der Abschluss ist nicht einem BSc in Deutschland gleichwertig, da ohne 
Hons(Bachelorarbeit) und ohne Berechtigung zu einem Masterstudium, bin 
mir aber nicht 100% sicher.
Man kann dort aber auch Abschlüsse mit Hons. machen. Die sollten 
Gleichwertig sein und auch zu einem Masterstudium berechtigen. 
Vorrausgesetz man hat die richtigen Studieninhalte gewählt, und dann 
kann man gleich auf open verzichten.

Leider muss man als Deutscher ca. das doppelte Zahlen von dem was ein 
Engländer zahlen muss.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ist von "BSc Open degree" zu halten?

Die Wertigkeit entspricht ungefähr einem nach dem
Vordiplom abgebrochenen Studium zur Diplom-Zeit.

Also: Jemand hat mal was gemacht, was gehört, aber es
nicht geschafft.

Autor: Thomas1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Die Wertigkeit entspricht ungefähr einem nach dem
> Vordiplom abgebrochenen Studium zur Diplom-Zeit.
>
> Also: Jemand hat mal was gemacht, was gehört, aber es
> nicht geschafft.


Unsinn. Die OU ist eine staatliche Uni und voll anerkannt. Viele wollen 
etwas mehr auswahl haben und nehmen dann das Open Degree, um überhaupt 
einen Bachelor zu bekommen. Das ist ein ganz normaler Abschluß.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke das ist eine ganz nette Methode, um sein Wissen in einigen 
Bereichen mal wieder aufzuschlauen, so dass dabei auch noch ein 
brauchbarer Abschluss herauskommt. Als Erstausbildung für Ingenieure ist 
das eher nichts...

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan L. schrieb:
> Ich denke das ist eine ganz nette Methode, um sein Wissen in einigen
> Bereichen mal wieder aufzuschlauen, so dass dabei auch noch ein
> brauchbarer Abschluss herauskommt. Als Erstausbildung für Ingenieure ist
> das eher nichts...

Sehe ich ganz genau so. Ein potentieller Arbeitgeber erwartet von deiner 
Ausbildung zwei Dinge:

(a) Dass du ein zusammenhängendes, fundiertes Fachwissen hast. Genau das 
garantiert aber der Open Degree nicht.

(b) Dass du Leistungsfähigkeit gezeigt hast. Ingenieure sind zu einem 
guten Teil deshalb gerne gesehen, weil sie im anspruchsvollen Studium 
gezeigt haben, dass sie sowohl was auf dem Kasten haben als auch mal 
richtig durchbeissen können. Beim Open Degree hingegen kann kein Mensch 
beurteilen, ob du dich nicht gezielt um wirklich schwierige Fächer 
herumgedrückt hast.

Natürlich kannst du sowohl (a) als auch (b) in deinem Open Degree 
erreichen. Im Gegensatz zu einem Studiengang mit (in Deutschland) 
bekanntem Abschluss an einer Uni oder FH sieht man das dem Abschluss 
aber weit und breit nicht an. Da läuft man natürlich grösste Gefahr, 
bereits in einer sehr frühen Selektionsrunde wegen klar nicht erfüllten 
Anforderungen rauszufliegen, noch bevor jemand deinen Abschluss mal 
genau ansieht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.