www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Inline Assembler: Was ist falsch???


Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe in Inline-Assembler eine Delay-Schleife programmiert, aber er
setzt "pd[i].length" immer auf Null. Folglich wird nur beim ersten
Mal die richtige Verzögerung erreicht.

Was ist falsch??

                        asm volatile (
                                "cp     %A0, _zero_reg_ \n\t" \
                                "cpc    %B0, _zero_reg_ \n\t" \
                                "breq   L_Exit_%= \n\t" \
                                "L_LOOP_%=: \n\t" \
                                "sbiw   %0, 1 \n\t" \
                                "brne   L_LOOP_%= \n\t" \
                                "L_Exit_%=: \n\t" \
                                : "=w" (pd[i].length)
                                : "0" (pd[i].length)
                             );

MfG
- C. Lechner

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht wirklich sicher - AVR Assembler etwas "eingerostet" - aber sbiw
%0,1 verringert pd[i].length. Das scheint nach der Beschreibung
sozusagen "call by reference", kommt allerdings etwas auf den Kontext
an, also wie der inline code in den Rest des Programms eingebunden ist.
Abhilfe vielleicht durch lokale Variable ( uint16_t
delayval=pd[i].length; ) und diese fuer "%A0/%B0" nutzen. Oder aber
pd.length-Wert in z.B. Z-Register kopieren und dann damit die
"Schleifendurchläufe zählen", die Einzelregister des Z-Registers dann
in die Clobber-Liste. Mag' sein, dass ich mit meiner Vermutung 'falsch
liege', aber vielleicht bringt's einen Schritt weiter.
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.