www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Enstehen eins Bildes aus dem Speicher


Autor: Moritz S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

im rahmen einer Projektarbeit muss ich einen Atmega8 Programmieren.
Ich hab daszu 2 5*7 Led Matrix verwendet.
Jetzt möchte ich die Led's über den Speicher so schnell nacheinander 
ansprechen das es aussieht als würden sie alle leuchten.
Aber ich finde keine Lösung zu diesem Problem und wenn ich mehrere Led's 
anspreche Leuchten sie nicht hell genung.

Also die eigentliche frage ist wie ich mehrere Led's nacheinander so 
ansprechen kann, dass es so aussieht als würden sie alle leuchten.

Schonmal vielen Danke ;)

: Verschoben durch Moderator
Autor: us73 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in einer Matrix...

Warum nicht in einem Timer mit sagen wir alle 1/100s ein Update machen ? 
(oder auch 1/70, ein 1/80)

Und da dann die Daten des "Bildspeichers" auf die Output-Pins legen ?

Dabei sicherstellen, dass zur selben Zeit kein Update auf die Daten 
geschieht, der Interrupt also den gerade laufenden Update auf den 
Bildspeicher unterbricht.

Evtl. zwei Bildspeicher verwenden, einen zum updaten, einen zu 
rausschicken und diese per Flag umschalten.

Nur so eine Idee...

Uwe

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom muß beim Multiplexbetrieb höher sein. Es kann sein, daß die 
Ports des Mikrocontrollers nicht genug liefern. Dann braucht man 
Transistoren oder einen integrierten Treiberbaustein (ULN20xx bzw. 
UDN2...).
Wenn die LEDs schnell genug nacheinander leuchten, sieht es so aus, als 
leuchten sie gleichzeitig.

Autor: Moritz S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich habe ja eine schaltung gebaut die mit Transistoren funktioniert, 
möchte jetzt nur wissen wie ich die Led's so schnell nacheinander 
ansprechen kann?

Autor: Suche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche (Forum+internes Wiki+Google): Multiplex, multiplexen, Timer, usw.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: M.Scherer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mir jetzt schon verschieden Tutorials und Foren durchgelesen, 
hab aber immer noch nicht wirklich verstanden wie ich ich die Matrix 
Programmieren kann (Multiplexen). Vielleicht hat jemand einen kleinen 
Vorschlag für den Programmcode oder zumindest eine Anrugung. ;)

Autor: Grü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, verstehe das Problem jetzt nicht ganz und die Lösung wurde auch 
schon genannt!

1. LED einschalten
Warten
1. LED ausschalten
2. LED einschalten
Warten
2. LED ausschalten
3. LED einschalten
...
...
...

Wenn "warten" kurz genug gehalten wird, sollten alle LED leuchten

Greets

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube für dich wäre das hier besser: SAA1064

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier wirst du wohl kennen:

http://www.mikrocontroller.net/articles/LED-Matrix

da steht drin was man wann machen muss (=Ablaufbeschreibung)

Wenn du dann noch nicht weißt wie man das realisiert, dann beherrschst 
du einfach Mikrocontroller noch nicht. Das sind wirklich trivialste 
Grundlagen.

Dann ist das Tutorial am besten: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem LED-Matrix-Tutorial wird auch auf ein Programm für die 
Franzis-Pingpong-Platine verwiesen, da findest Du C-Code:

http://www.elo-web.de/elo/mikrocontroller-und-prog...

Mirko

Autor: IchBinSoKluk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.Scherer schrieb:
> Vielleicht hat jemand einen kleinen
> Vorschlag für den Programmcode oder zumindest eine Anrugung. ;)

Achso, sag das doch gleich! Du möchtest also gar nicht das Problem lösen 
oder dich einarbeiten sondern du suchst jemanden, der dir die Aufgabe 
quasi fertig durchgekaut vorlegt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.